ZURÜCK

DAS SET DER CRUISE 2016 SHOW

Entdecken Sie das Anwesen von Bob und Dolores Hope in Palm Springs, Kalifornien, die Wiege der modernen amerikanischen Architektur in den 50er und 70er Jahren.

Diese Legende unter den Bauwerken von Palm Springs zeichnet sich durch seinen besonderen architektonischen Reiz aus, der für den sogenannten Wüsten Modernismus so charakteristisch ist. Die Konstruktion des Anwesens mit seinen drei Visier-ähnlichen Bögen und dem gewölbten Betondach erinnert durch eine Öffnung in der Mitte des Daches, die aus dem Innenhof den Blick zum Himmel frei gibt, an einen Vulkan.

"Uns hat dieses Bauwerk sofort gefallen. Dieses Anwesen steht für einen Ansatz, der unseren eigenen widerspiegelt: In erster Linie ist es kreativ. Ebenso symbolisiert es auf perfekte Weise die harmonische Übereinstimmung der Vision Nicolas Ghesquières mit der ikonischen Denkweise des Hauses Louis Vuitton", erklärt Michael Burke, Vorsitzender und Chief Executive Officer bei Louis Vuitton.

Für Nicolas Ghesquière, dessen Einflüsse im Design und in der Architektur verwurzelt sind, ist das Bauwerk "ein Wahrzeichen, das mich schon immer fasziniert hat, seit ich es das erste Mal gesehen habe. Ich freue mich meine Cruise 2016 Kollektion in diesem Setting präsentieren zu können."

Copyright © Louis Vuitton / Tasya Van Ree

Tags: Fotografie, Fashion Show, Cruise, Nicolas Ghesquière, Architektur, Palm Springs