ZURÜCK

LES PARFUMS LOUIS VUITTON: LES FONTAINES PARFUMÉES

Grasse, die Welthauptstadt des Parfums an der Côte d’Azur ist eine ikonische Stadt und besitzt ein wertvolles Gut: Quellwasser, das durch die Stadt fließt und ihre Geschichte geprägt hat.

Die Maison Louis Vuitton präsentiert ihr kreatives Atelier im Herzen von Grasse, einer für Parfum emblematischen Region.    

Man braucht nur die mächtigen, schmiedeeisernen Tore des Anwesens Les Fontaines Parfumées zu durchschreiten, um sofort die Autos zu vergessen, die die Route Napoléon entlang rasen. Mit einem Mal spürt man die Kühle des Schattens der majestätischen Bäume, die sich entlang der Hauptallee befinden. Schon jetzt hört man das Plätschern der historischen Quelle La Foux, deren Wasser sich seinen Weg durch die kleinen Rinnen aus Stein, vorbei am Springbrunnen und hinunter bis zur zur alten Mühle hin bahnt.

Ein paar Meter weiter erreicht man das Haupthaus mit seiner wunderschönen Terrasse. Die Villa, die den Namen „Les Fontaines Parfumées“ oder „Die duftenden Springbrunnen“ trägt, besitzt seit den 1920er Jahren in ihrer Rotunde eine Duftfontäne, zu der Besucher kamen, um ihre Parfumflakons unmittelbar vor Ort aufzufüllen.

Dieses Anwesen stellt nun den Eckpfeiler der Les Parfums Louis Vuitton dar und wird als olfaktorisches Kreativzentrum von LVMH dienen.

Les Parfums Louis Vuitton
sind ab September 2016 erhältlich.

Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Les Fontaines Parfumées, Jacques Cavallier Belletrud