ZURÜCK

Sofia Coppola und Louis Vuitton im Le Bon Marché

Louis Vuitton veranstaltete zur Feier der Lancierung der neuen SC Taschen und zur Präsentation der von Sofia Coppola designten Schaufenster eine Cocktailparty im berühmten Warenhaus Le Bon Marché.

Als geschichtsträchtiges Pariser Warenhaus (einigen Quellen zufolge das älteste der Welt) war Le Bon Marché die erste Wahl für das Haus Louis Vuitton, um die Kollaboration während der Pariser Fashion Week vorzustellen. Das Warenhaus gehört nicht nur zu Sofia Coppolas Lieblingsgeschäften in Paris, sondern war auf die eine oder andere Art immer seiner Zeit voraus: Sei es durch die Architektur aus Glas und Stahl, an der Gustave Eiffel mitgewirkt hatte, oder durch die erste Kunstgalerie, die bereits 1875 in demselben Gebäude eröffnete.
Die Zusammenarbeit mit Louis Vuitton begann 2009, als Sofia Coppola die ikonische Tasche entwarf, die nun nach ihr benannt ist. Diese Saison werden neue Farben und die kleinste Variante der SC Tasche lanciert: die „BB“.
Darüber hinaus ersann Sofia Coppola zehn Schaufenster-Designs zur Beleuchtung dieses ganz besonderen Projekts. Aus leuchtenden, herzförmigen Ballons, glänzenden Kirschen, Neonleuchten und übergroßen Pfingstrosen zusammengestellte Szenen geben uns die Möglichkeit, eine andere Seite der Filmemacherin kennenzulernen.

Tags: Schaufenster, Sofia Coppola, Kurator, Fotografie