ZURÜCK

ZWEI TROPHÄENKOFFER AUS DEN HISTORISCHEN WERKSTÄTTEN VON LOUIS VUITTON

  • ZWEI TROPHÄENKOFFER AUS DEN HISTORISCHEN WERKSTÄTTEN VON LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Historie NEWS
  • ZWEI TROPHÄENKOFFER AUS DEN HISTORISCHEN WERKSTÄTTEN VON LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Historie NEWS
  • ZWEI TROPHÄENKOFFER AUS DEN HISTORISCHEN WERKSTÄTTEN VON LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Historie NEWS
  • ZWEI TROPHÄENKOFFER AUS DEN HISTORISCHEN WERKSTÄTTEN VON LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Historie NEWS
Die Koffer für die legendären Roland-Garros-Trophäen wurden in den historischen Louis Vuitton Werkstätten in Asnières entworfen.

Diese beiden Trophäenkoffer, die in den historischen Louis Vuitton Werkstätten in Asnières entworfen und von Hand gefertigt wurden, verfügen über ein sorgfältig durchdachtes Design, um die zwei glanzvollen Roland-Garros-Trophäen aufzunehmen. Die vom ikonischen Monogram gezierten Koffer weisen mit ihren Eckbeschlägen aus Messing und einem S-Schloss die Signaturen des Hauses Louis Vuitton auf.

„Louis Vuitton hat seit jeher große Entdecker und Pioniere auf ihren Reisen begleitet, darunter auch Roland Garros und Suzanne Lenglen. Durch die Kombination von Eleganz und Innovation hat Louis Vuitton das Reisen fortlaufend neu erfunden, ganz so wie es Roland Garros in der Luftfahrt und Suzanne Lenglen im Tennissport taten. Nachdem wir bereits die prestigeträchtigsten Trophäen aus der Welt des Fußballs, des Rugby und des Segelns rund um die Welt begleitet haben, sind wir nun äußerst stolz darauf, diese Rolle auch im Rahmen des Roland-Garros Turniers 2017 übernehmen zu dürfen. Es war uns eine besondere Ehre, diese maßgefertigten Koffer zu entwerfen, die zwei so international bekannte Trophäen des Tennissports transportieren und verwahren werden“, so Michael Burke, Vorstand und Generaldirektor von Louis Vuitton.

Tags: Koffer, Trophäen, Savoir Faire