• ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME

    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    Am 4. Oktober 2017 hat Louis Vuitton die neue Maison Louis Vuitton Vendôme eröffnet. Das Gebäude am Place Vendôme Nr. 2 wurde vom Architekten Peter Marino neu konzipiert.

    Die Maison wird von zwei Stadtpalais beherbergt, die im Laufe der Jahrhunderte Höflinge, Adelige, Aristokraten und ab und an eine Prinzessin und den späteren Kaiser Napoleon III. beherbergt haben. Die einst unter den Namen Hôtel Baudet de Morlet und Hôtel Heuzé de Vologer bekannten Prachtbauten wurden 1714 erbaut, jedoch über die Jahre beträchtlichen Veränderungen, darunter einer zerstörerischen 'Renovierung' in den 1980er Jahren, unterzogen.

    Dank Architekt Peter Marino erstrahlen die beiden Stadtpalais nun wieder in einstigem Glanz: die Böden wirken heute wieder so prunkvoll wie im 18. Jahrhundert, die Decken wurden auf die ursprüngliche Höhe von teilweise fast fünf Metern angehoben und die vom Schloss-Architekten, Jules Hardouin-Mansart, gestaltete Fassade behutsam restauriert.

    Im Inneren der Maison hat Peter Marino geschickt Tradition und Moderne verbunden, indem er Techniken und Materialien verwendete, die er aus der französischen Geschichte und Handwerkskunst bezog, und diese mit ultramodernen Designs verwob. Hinter der ursprünglichen Fassade verbirgt sich ein räumlich geöffnetes und lichtdurchflutetes Design, das der Maison einen besonderen Glanz verleiht. Der raffinierte Einsatz von Glas, hellem Stein, edlen Wandbekleidungen und schönen Parkett- und Steinfußböden gibt jeder Etage einen ganz eigenen Charme, ohne dabei das einheitliche Gesamtbild zu stören.

    Entdecken Sie das neue Geschäft hier.

    Tags: Place Vendôme, Maison, Peter Marino

  • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME

    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    Die Maison Louis Vuitton Vendôme markiert die Rückkehr des Hauses an den Ort, wo seine Geschichte vor mehr als 160 Jahren mit der Eröffnung des ersten Geschäfts begann.

    Seit mehr als 300 Jahren sind Reisegepäck, Mode und Schmuck feste Bestandteile des Place Vendôme und seiner Nachbarschaft. In diesen Straßen erlernte Louis Vuitton sein Handwerk und hier eröffnete er 1854 sein erstes Geschäft.

    Das Gebäude hat für Louis Vuitton eine symbolische Bedeutung, da es – ebenso wie das Schloss Versailles – ein Paradebeispiel für die französische Architektur des 17. Jahrhunderts ist. Das auf Anregung von Ludwig XIV. und Jean-Baptiste Colbert erbaute Schloss Versailles gilt als Inbegriff von purem Luxus und steht weltweit sinnbildlich für französische Handwerkskunst und Savoir Faire. Beide – sowohl der Place Vendôme als auch das Schloss Versailles – stammen aus der Feder des Architekten Jules Hardouin-Mansart, wodurch sie ein gemeinsames Erbe verbindet, das Louis Vuitton bis heute am Herzen liegt.

    Diese beiden atemberaubenden Beispiele französischer Architektur bestechen durch die gleiche Art von Eleganz und Hingabe, die Louis Vuitton auch heute noch kennzeichnen. Um sich seines Erbes würdig zu erweisen, war es für Louis Vuitton selbstverständlich, seine Kreationen im Herzen des Place Vendôme anzufertigen und auszustellen. So war sichergestellt, dass das Vermächtnis über künftige Generationen hinweg weitergetragen würde.

    Entdecken Sie das neue Geschäft hier.

    Tags: Place Vendôme, Maison

  • LOUIS VUITTON ERÖFFNET POP-UP STORE IM MÜNCHENER FLUGHAFEN

    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET POP-UP STORE IM MÜNCHENER FLUGHAFEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET POP-UP STORE IM MÜNCHENER FLUGHAFEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    Vom 4. Oktober bis zum 27. November 2017 können Kunden die Eleganz und Exklusivität der Les Parfums Louis Vuitton im Terminal 2 des Münchener Flughafens erleben.

    Das Savoir Faire der Parfumherstellung, das tief im Erbe Louis Vuittons verwurzelt ist, wurde unter dem Maître Parfumeur des Hauses, Jacques Cavallier Belletrud, zu neuem Leben erweckt. Der im südfranzösischen Grasse geborene Maître Parfumeur hat zahlreiche Monate damit verbracht, die fünf Kontinente zu bereisen, um eine Kollektion sieben einzigartiger femininer Düfte zu kreieren.

    Von der leichten Frische eines Aufbruchs der Rose des Vents bis zum betörenden Turbulences, der Ekstase einer ersten Nacht in Dans La Peau und dem Verschmelzen mit der Natur in Apogée, vom selbst-entblößenden Contre Moi bis zur Erkundung einer dunkleren Seite in Matière Noire und der Sinnesexplosion in Mille Feux. Les Parfums Louis Vuitton markieren die Stationen einer emotionalen Reise.

    In dem Pop-Up Store werden, neben einer exklusiven Auswahl an Kleinlederwaren und Textilien, allen sieben Düfte präsentiert, die Kunden dazu einladen, sich auf jene Reise der Emotionen zu begeben.

    Louis Vuitton Munich Airport
    Terminal 2 | Ebene 5 | Plaza Mitte E05 | Hinter der Sicherheitskontrolle.
    Montag – Sonntag: 7:30 Uhr bis 22:00 Uhr

    Den Pop-Up Store finden Sie hier.

    Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Jacques Cavallier Belletrud, Kleinlederwaren, Textilien, Accessoires

  • LOUIS VUITTON FOR UNICEF

    • LOUIS VUITTON FOR UNICEF - Louis Vuitton Historie NEWS
    Louis Vuitton erneuert sein Versprechen, Kindern in Notsituationen Hoffnung zu schenken und lanciert das Silver Lockit Color.

    Im Januar 2016 teilte Louis Vuitton sein Versprechen Kindern in Not durch die Unterstützung von UNICEF zu helfen.

    Seitdem konnten $2,5 Mio. gesammelt werden, um Kinder mit lebensrettenden Maßnahmen zu versorgen.

    Am 14. September 2017 lanciert Louis Vuitton eine neue Version des Silver Lockit mit farbigen Armbändern, um ein Bewusstsein zu erzeugen und Spenden für Kinder zusammenzutragen, die vom Bürgerkrieg in Syrien betroffen sind, einer der herausforderndsten humanitären Krisen der heutigen Zeit.

    Durch den Kauf des Silver Lockit Color unterstützen Sie von UNICEF geförderte Programme, die über neun Millionen Kinder in Syrien und den benachbarten Ländern zugutekommen.

    Helfen Sie mit und teilen Sie Ihr Versprechen.
    Gemeinsam können wir mehr erreichen.
    #MAKEAPROMISE

    Engagieren Sie sich hier.

    Tags: UNICEF, das Silver Lockit

  • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN

    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON ERÖFFNET SEIN NEUES GESCHÄFT IM OBERPOLLINGER MÜNCHEN - Louis Vuitton Historie NEWS
    Am 4. September 2017 eröffnet Louis Vuitton im Münchener Kaufhaus Oberpollinger sein neues Geschäft.

    Louis Vuitton freut sich, die Eröffnung seines neu gestalteten Geschäfts im Oberpollinger München bekannt zu geben. Hinter einer individuell gestalteten und vom ikonischen Monogram-Motiv inspirierten Innenfassade präsentiert Louis Vuitton seinen Kunden fortan die Kreationen des Hauses an einem neuen Ort innerhalb des Kaufhauses.

    Das Muster der neuen Innenfassade, deren Design speziell für das neue Geschäft entworfen wurde, ist teilweise transparent. Ähnlich einem arabischen Moucharabieh – hier angefertigt aus Metall in einem Champagnerton und veredelt durch elfenbeinfarbene Keramik – sorgt die Fassade für eine besondere Interaktion zwischen dem neuen Louis Vuitton Geschäft und dem Oberpollinger. 

    Das neue und moderne Konzept des Geschäfts basiert in seiner Architektur und seinem Innendesign auf linearen Formen und modernen Elementen. Inspiriert vom italienischen Design der 1950er Jahre besitzt das Konzept einen Modulcharakter, bei dem die Regalelemente mit Lederbändern verbunden sind und so auf beeindruckende Weise Vergangenheit und Zukunft miteinander verknüpfen – ein Symbol für das Erbe des Hauses und gleichzeitig für dessen Visionen im Hinblick auf futuristisches Design. Das neu gestaltete Geschäft lädt seine Kunden ein, noch tiefer in das Savoir Faire und die Handwerkskunst des Hauses einzutauchen.

    In dem neuen Geschäft werden alle Kollektionen für Damen und Herren präsentiert: Lederwaren, Reisegepäck, Accessoires, Kleinlederwaren sowie Les Parfums Louis Vuitton.

    Entdecken Sie das Geschäft hier.

    Tags: Geschäfte, Deutschland, München