• LES PARFUMS LOUIS VUITTON : LÉA SEYDOUX

    Louis Vuitton freut sich bekannt zu geben, dass die französische Schauspielerin Léa Seydoux das Gesicht der neuen Louis Vuitton Düfte ist.

    Zum visuellen Auftakt enthüllt die Maison Louis Vuitton einen ersten Hinweis zur bevorstehenden Kampagne: "Beyond Perfume".

    Les Parfums Louis Vuitton sind ab September 2016 erhältlich.

    Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Léa Seydoux, Kampagne

  • LES PARFUMS LOUIS VUITTON: LES FONTAINES PARFUMÉES

    Grasse, die Welthauptstadt des Parfums an der Côte d’Azur ist eine ikonische Stadt und besitzt ein wertvolles Gut: Quellwasser, das durch die Stadt fließt und ihre Geschichte geprägt hat.

    Die Maison Louis Vuitton präsentiert ihr kreatives Atelier im Herzen von Grasse, einer für Parfum emblematischen Region.    

    Man braucht nur die mächtigen, schmiedeeisernen Tore des Anwesens Les Fontaines Parfumées zu durchschreiten, um sofort die Autos zu vergessen, die die Route Napoléon entlang rasen. Mit einem Mal spürt man die Kühle des Schattens der majestätischen Bäume, die sich entlang der Hauptallee befinden. Schon jetzt hört man das Plätschern der historischen Quelle La Foux, deren Wasser sich seinen Weg durch die kleinen Rinnen aus Stein, vorbei am Springbrunnen und hinunter bis zur zur alten Mühle hin bahnt.

    Ein paar Meter weiter erreicht man das Haupthaus mit seiner wunderschönen Terrasse. Die Villa, die den Namen „Les Fontaines Parfumées“ oder „Die duftenden Springbrunnen“ trägt, besitzt seit den 1920er Jahren in ihrer Rotunde eine Duftfontäne, zu der Besucher kamen, um ihre Parfumflakons unmittelbar vor Ort aufzufüllen.

    Dieses Anwesen stellt nun den Eckpfeiler der Les Parfums Louis Vuitton dar und wird als olfaktorisches Kreativzentrum von LVMH dienen.

    Les Parfums Louis Vuitton
    sind ab September 2016 erhältlich.

    Entdecken Sie Les Parfums Louis Vuitton.

    Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Les Fontaines Parfumées, Jacques Cavallier Belletrud

  • LES PARFUMS LOUIS VUITTON: JACQUES CAVALLIER BELLETRUD

    Die Reise eines gebürtigen Grassois.

    2012 zum Maître Parfumeur von Louis Vuitton ernannt, bereiste Jacques Cavallier Belletrud vier Jahre lang die Welt, um die erste Kollektion von Les Parfums Louis Vuitton zu perfektionieren.

    Bereits als Schuljunge in Grasse lief Jacques Cavallier Belletrud immer an dem imposanten Tor eines Anwesens namens "Les Fontaines Parfumées" vorbei. Er konnte sich nicht vorstellen, was sich hinter dem schmiedeeisernen Tor verbarg, das ihn so faszinierte. Nie hätte er sich vorstellen können, dass genau dieser Ort im Jahr 2016 sein Atelier werden sollte.

    Mit acht Jahren ging Jacques Cavallier Belletrud zu seinem Vater, der selbst Parfumeur war, und sagte ihm, dass er in seine Fußstapfen treten wolle. Er lernte Duftnoten, so wie andere Kinder Tonleitern auf dem Klavier übten. Wenn er in der Schule gute Noten schrieb, erlaubte ihm sein Vater Rezepturen abzuwiegen. Am Tag nachdem er sein Schulabschlusszeugnis erhielt, begann er in der Parfumfabrik in Grasse zu arbeiten, wo er lernte Blüten zu destillieren. Im Alter von 18 Jahren kreierte er seine erste Formel, jedoch erinnerte ihn sein Vater daran, dass Parfumeur zu werden mehr bedeutet, als bloß ein paar Duftnoten miteinander zu vermischen...

    Les Parfums Louis Vuitton sind ab September 2016 erhältlich.

    Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Grasse, Jacques Cavallier Belletrud

  • HEIMISCHE MANNSCHAFT GEWINNT AMERICA’S CUP WORLD SERIES IN PORTSMOUTH

    • HEIMISCHE MANNSCHAFT GEWINNT AMERICA’S CUP WORLD SERIES IN PORTSMOUTH  - Louis Vuitton Historie NEWS
    • HEIMISCHE MANNSCHAFT GEWINNT AMERICA’S CUP WORLD SERIES IN PORTSMOUTH  - Louis Vuitton Historie NEWS
    • HEIMISCHE MANNSCHAFT GEWINNT AMERICA’S CUP WORLD SERIES IN PORTSMOUTH  - Louis Vuitton Historie NEWS
    • HEIMISCHE MANNSCHAFT GEWINNT AMERICA’S CUP WORLD SERIES IN PORTSMOUTH  - Louis Vuitton Historie NEWS
    Land Rover BAR belegte in den letzten drei Rennen am Sonntag den zweiten Platz und errang damit den Gesamtsieg bei der Regatta in Portsmouth im Rahmen der Louis Vuitton America’s Cup World Series.

    Sir Ben Ainslie ist der Mann, in den die britischen Fans ihre Hoffnung setzten, die zu Tausenden erschienen waren, um die Land Rover BAR Mannschaft anzufeuern. Seine Äußerungen bei der Pressekonferenz nahmen die Ereignisse des Tages vorweg: „Dass es uns letztes Jahr als neuem Team gelang, den Sieg bei dieser Veranstaltung davonzutragen, war überwältigend. Natürlich ist das auch dieses Mal wieder unser Ziel.“

    Der Herzog und die Herzogin von Cambridge waren zugegen, um die Trophäen zu überreichen, und die Preisverleihung bildete den krönenden Abschluss eines wunderbaren Wochenendes für die britischen Fans in Portsmouth.

    Dank ihres Sieges belegt die britische Mannschaft nun auch den ersten Platz in der Gesamtwertung der Louis Vuitton America’s Cup World Series. Sie überholt damit das Emirates Team aus Neuseeland, das auf den dritten Platz zurückfiel, und das Oracle Team aus den USA auf dem zweiten Platz. Auf den Plätzen vier, fünf und sechs liegen das Softbank Team aus Japan, Artemis Racing aus Schweden und das Groupama Team aus Frankreich.

    Weitere Informationen über die Rennen und die neue America's Cup Kollektion von Louis Vuitton entdecken Sie hier.

    Tags: America’s Cup, Segelsport

  • LOUIS VUITTON PRÄSENTIERT EINE NEUE VERPACKUNG

    • LOUIS VUITTON PRÄSENTIERT EINE NEUE VERPACKUNG - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON PRÄSENTIERT EINE NEUE VERPACKUNG - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON PRÄSENTIERT EINE NEUE VERPACKUNG - Louis Vuitton Historie NEWS
    Diese neue Verpackung im Farbton "Safran Impérial" greift die Ursprünge von Louis Vuitton als Kofferpacker auf.

    Diese charakteristische Farbe, die sich bereits seit 150 Jahren durch die Geschichte von Louis Vuitton zieht, wurde speziell ausgewählt, um eine neue optische Signatur zu schaffen. Sie ist in zahlreichen ikonischen, historischen Stücken in den Archiven Louis Vuittons wiederzufinden, wie etwa im Koffer "Citroën", der für eine Afrika-Expedition des gleichnamigen französischen Automobilherstellers im Jahr 1924 kreiert wurde.

    Demnächst wird die gesamte Verpackung des Hauses in „Safran Impérial“ gehalten sein und mit einem Blauton kombiniert werden, einer Komplementärfarbe, die bereits seit 1854 für die ersten Personalisierungen von Hartgepäckstücken, aber auch seit vielen Jahrzehnten für die Verpackungsbänder des Hauses verwendet wird. Die Kombination der zwei Farben ergibt einen sehr modernen und zugleich zeitlosen Look, der an das Goldene Zeitalter des Reisens erinnert.

    Während das festere Papier und die Griffe aus Baumwollband auf eine größere Stabilität beim Transport der Produkte ausgelegt sind, lassen sich die neuen Kartonagen anschließend ganz einfach zusammenfalten und in einem Koffer oder einer Reisetasche verstauen. Die Kartonagen aus Rohbaumwolle und die faltbaren Einkaufstaschen werden dem ökologischen Anspruch des Hauses gerecht.

    Tags: Verpackung, Archiv, Nachhaltigkeit