• Street Art auf Seide

    • Street Art auf Seide - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Entdecken Sie die neue Zusammenarbeit von Louis Vuitton mit Street Artists im Rahmen der neuen Carré Géant Kollektion aus Seide.

    Louis Vuitton hat drei internationale Street Artists – Eko Nugroho aus Indonesien, EINE aus London und den Franko-Tunesier eL Seed – eingeladen, ihre persönliche künstlerische Vision auf ein riesengroßes Carré des Hauses zu übertragen. Diese neue Kollaboration ist eine Fortführung der Initiative aus der letzten Saison, mit Künstlern aus der Street-Art-Szene zusammenzuarbeiten. Damals kollaborierte Louis Vuitton mit AIKO, RETNA und Os Gemeos.
    Die Begeisterung für das Reisen steht im Zentrum der Arbeit von Ben EINE und findet durch die Worte „Great Adventures“ Ausdruck, die in seiner  emblematisch leuchtenden und farbenprächtigen Blockschrift geschrieben sind. Eko Nugrohos faszinierende Designs zeigen eine Mischung aus Einflüssen aus der Pop-Kultur und eher traditionell inspirierten Motiven, während eL Seed arabische Kalligrafie für eine Arbeit mit dem Monogram Muster als Basis verwendet.

    Tags: Zusammenarbeit, Accessoires

  • Ein Wochenende beim Louis Vuitton Cup

    Letztes Wochenende wurde der America’s Cup Park von den Offiziellen der Stadt San Francisco, angeführt von ihrem Bürgermeister, im Rahmen einer feierlichen Zeremonie eröffnet.

    Tausende von Fans pilgerten an einem wunderbar sonnigen 4. Juli zum Pavillon im America’s Cup Park in San Francisco. Die Fans freuten sich, die Teams begrüßen und eine Präsentation von jedem der teilnehmenden Länder mitverfolgen zu können. Unter den Darbietungen befanden sich unter anderem ein Opernsänger aus Italien, ein schwedischer Chor, die Kapa-Haka-Gruppe aus Neuseeland und eine einzigartige amerikanische Performance der Gruppe ‚Recycled Percussion’ aus Las Vegas.
    Die Feierlichkeiten wurden an den nachfolgenden Tagen mit einer Parade der Wettbewerber sowie der Louis Vuitton Cup Party, die im Palace of Legion of Honor stattfand, fortgeführt.
    Direkt vor dem Palast begrüßten 24 Musiker des „Magik Magik Orchestra“ die Gäste der Louis Vuitton Cup Party mit klassischer Live-Musik. Währenddessen unterhielten drei mit den Farben der Flaggen der Herausforderer dekorierten Akrobaten die Menge, indem sie sich graziös in großen transparenten Blasen bewegten.
    Das Highlight des Abends war eine von World Of Wearable Art (WOW) ausgerichtete Modenschau, bei dem jedes der Herausforderer-Teams durch ein Stück tragbarer Kunst repräsentiert wurde. Die Kostüme der Show wurden speziell für den 30. Jahrestag des Louis Vuitton Cups entworfen.

    Tags: Segelsport, San Francisco, Video

  • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE.

    • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE. - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE. - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE. - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE. - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • OTHERNESS. I IS SOMEBODY ELSE. - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Eine neue Ausstellung im Espace culturel Louis Vuitton erforscht die Rolle des „Anderen“ im Gefüge der eigenen Identität.

    Vom 5. Juni bis zum 15. September 2013 ist die Ausstellung ‚Otherness. I is Somebody Else’ im Espace culturel Louis Vuitton in Paris zu sehen. Diese Reise, die die ewige Frage nach der eigenen Identität zu erforschen versucht, dringt in die Tiefen des Selbst ein und bestimmt die Grenzen des Wissens und des Bewusstseins – vom privaten Reich bis hin zur Entdeckung des Anderen.
    Die Künstler, die ausgewählt wurden, dieses existenzielle Thema darzustellen, stammen aus verschiedenen Ländern und verfügen über unterschiedliche Hintergründe. Von den Bühnenkostümen des renommierten Performance-Künstlers Leigh Bowery bis hin zu den expressionistischen Zeichnungen des im Exil lebenden Künstlers Reza Hazare offenbaren die auf der Ausstellung gezeigten Arbeiten neue Konzepte und Orte.
    Copyright: (c) Pauline Guyon/Louis Vuitton

    Tags: Espace Culturel, Ausstellung

  • Never Full of Colours

    • Never Full of Colours - Louis Vuitton Mode NEWS
    • Never Full of Colours - Louis Vuitton Mode NEWS
    • Never Full of Colours - Louis Vuitton Mode NEWS
    • Never Full of Colours - Louis Vuitton Mode NEWS
    Eine einzigartige Narbung und eine raffinierte Farbauswahl – die ikonische Neverfull Tasche ist nun endlich in Epi Leder erhältlich.

    Das Epi Leder stand bei Louis Vuitton schon immer synonym für Farben. Es war die erste farbige Lederwarenlinie, die vom Hause lanciert wurde und wir können heute die breite Auswahl bestaunen, die nun erhältlich ist ... (Wahrscheinlich haben Sie letztens schon einen kurzen Blick auf Teile der Kollektion werfen können, als diese auf einigen ikonischen Brücken auf der ganzen Welt präsentiert wurden.)
    Dank der Einführung der ‚Neverfull Epi’-Linie trifft heute eine der drei Vuitton Signaturen auf eine der ikonischsten Formen des Hauses. Zum ersten Mal lanciert das Haus eine Neverfull aus Leder, war sie doch bisher ausschließlich nur im klassischen Canvas von Louis Vuitton erhältlich.
    Noch nie wurde eine ganze Linie in den bunten Epi Farben mit so viel Spannung erwartet.

    Tags: Lederwaren, Icons, Fotografie, Farbe

  • Das Cannes-Tagebuch

    Ein Tagebuch über die Filmfestspiele in Cannes von Regisseur Jordan Schiele, der im Jahre 2012 im Rahmen des Wettbewerbs der Louis Vuitton Journeys Awards eine Besondere Erwähnung der Jury erhielt.

    Dieses Tagebuch aus Cannes und die künstlerische Zusammenarbeit mit Regisseur Jordan Schiele bringt erneut die enge Verbindung Louis Vuittons mit der Welt des Kinos zum Ausdruck. Jordan Schiele erhielt im Jahre 2012 im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs der Louis Vuitton Journeys Awards eine Besondere Erwähnung der Jury. Im Anschluss daran wurde er 2012 für das renommierte Cannes Residence Programm ausgewählt und eingeladen, das diesjährige Festival als Gast zu besuchen.
    Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes werden seit 1946 veranstaltet und gehören heute zu den prestigeträchtigsten Filmfestivals auf der ganzen Welt. Dieses Kurzfilmtagebuch aus Cannes präsentiert das Festival aus der Perspektive von Louis Vuitton. Es zeigt das Leben in den Hotels, die Premierenparty des Films ‚The Bling Ring’ von Sofia Coppola, den roten Teppich und eine Vielzahl von Begegnungen mit großen Stars. Verwirklicht wurde dies mit einer dem Film anhaftenden wunderschönen Nostalgie, die durch die Musik von Maurice Chevaliers ‚You Brought a New Kind of Love to Me‘ und die Stimme von George Goldenstern eindrucksvoll ergänzt wird.

    Tags: Cannes, Tagebuch, Kino, Sofia Coppola, Highlight