• MASTERS - EINE KOLLABORATION MIT JEFF KOONS

    Louis Vuitton lanciert am 27. Oktober 2017 die zweite Kollektion von Handtaschen und Accessoires, die von dem namhaften zeitgenössischen Künstler entworfen wurde.

    In jüngster Zeit hat das Haus Louis Vuitton sein Engagement in der Welt der Kunst durch eine Reihe hochkarätiger Kollaborationen mit den einflussreichsten Künstlern unserer Zeit bewiesen. Die zweite Masters Kollektion von Jeff Koons reiht sich hier hervorragend ein, indem sie das Verschmelzen von Mode und Kunst näher erkundet.

    In diesem Monat lanciert Louis Vuitton eine zweite Kollektion unter dem Titel Masters – entworfen und konzipiert in Zusammenarbeit mit Jeff Koons, einem der einflussreichsten lebenden Künstler. Basierend auf seiner 'Gazing Ball'-Gemäldeserie debütiert dieses zweite Kapitel in den Geschäften offiziell ab dem 27. Oktober mit den Gemälden 'Ruhendes Mädchen' von François Boucher, 'Herrliches Land' von Paul Gauguin, 'Das Frühstück im Grünen' von Édouard Manet, 'Seerosen' von Claude Monet, 'Das alte Rom' von J.M.W. Turner sowie mit 'Der Triumph des Pan' von Nicolas Poussin (exklusiv in der Maison Louis Vuitton Vendôme).

    Die neue Auswahl der Werke bezieht sich auf die persönliche Bindung von Jeff Koons zu jedem der Künstler: "Sie sind Teil meiner DNA", sagt Koons. "Wenn jemand mit dieser Tasche die Straße entlangläuft oder wenn sich jemand mit dieser Tasche in einem Café niederlässt", so Koons über die Manet Neverfull, "ist dies eine Art, die Liebe zum Humanismus nach außen zu tragen."

    Entdecken Sie die Kollaboration hier.

    Entdecken Sie die Kollektion hier.

    Tags: Jeff Koons, Künstlerkollaboration

  • IM STUDIO VON JEFF KOONS

    • IM STUDIO VON JEFF KOONS - Louis Vuitton Mode NEWS
    Am 12. Oktober um 8:00 Uhr (GMT+02) enthüllt Louis Vuitton eine neue Kollektion, die gemeinsam mit dem Künstler Jeff Koons entworfen wurde.

    Entdecken Sie das Studio von Jeff Koons, in dem er seine neue Kollaboration mit der Maison Louis Vuitton vorbereitet hat: ein Remix ikonischer Gemälde Alter Meister, die so präsentiert werden, dass sie zu neuen Interpretationen einladen.

    Lernen Sie Jeff Koons kennen, der zu den faszinierendsten Persönlichkeiten zeitgenössischer Kunst zählt und für sein Werk bekannt ist, das die größten Legenden der Kunstgeschichte mit der Popkultur vereint. In seinem Studio beschreibt er die Vision hinter seinem neuen Projekt:

    "Sowohl Kunst als auch Mode wirken anregend. Sie handeln vom Lebendigsein, darüber, was unser Potenzial ist und wie wir diesen Moment beschreiben können – und gleichzeitig umschließen sie die Vergangenheit und die Zukunft."

    — Jeff Koons, Besuch des Studios, 2017

    Bleiben Sie informiert, um die neue Kollektion zu entdecken.

    Tags: Jeff Koons, Kunst, Kollaboration, Icons

  • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME

    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • EXKLUSIVE KOLLEKTIONEN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    In der Maison Louis Vuitton Vendôme werden alle Produktuniversen des Hauses, gemeinsam mit einigen exklusiven Kollektionen, präsentiert.

    Durch die zahlreichen Fenster und Eingänge im Erdgeschoss strömt viel natürliches Licht hinein, das Lederwaren, Accessoires, Textilien, Düfte und – auf der Seite des Place Vendôme – eine exklusive Auswahl an Schmuckstücken und Uhren kunstvoll in Szene setzt. Der Herrenbereich mit Ready to Wear Kollektionen und Lederwaren befindet sich im Zwischengeschoss: Besondere Produkte, Schuhe, Reiseutensilien und Accessoires sind in lederbezogenen Regalen ausgestellt. Die ins erste Obergeschoss führende Treppe setzt auf deutliche Kontraste: Hier treffen Steinelemente aus dem 18. Jahrhundert auf ultramoderne High-Tech-Balustraden aus Glas, die von Edelstahlseilen gehalten werden. Im ersten Obergeschoss erwartet die Kundschaft Ready to Wear Kollektionen, Schuhe und Accessoires für Damen. Präsentiert werden die Objekte in einem eleganten Raum, der durch seine hohe Decke luftig wirkt und durch ein aufwändiges Versailles-Parkett besticht. Im zweiten Obergeschoss teilen sich die Reiseaccessoires – von Louis Vuitton City Guides über Travel Books bis hin zu Reisegepäck – den Platz mit den Objets Nomades, einer Kollektion an von Designern geschaffenen Reise- und Wohnobjekten, die erstmals dauerhaft in Frankreich ausgestellt wird.

    Die Maison Louis Vuitton Vendôme umfasst, stellvertretend für die seit Generationen weitergetragene Expertise des Hauses, auch zwei Werkstätten. Im Haute Joaillerie Atelier, das versteckt unter der Dachtraufe untergebracht ist, arbeiten die Juweliere von Louis Vuitton, die seit jeher außergewöhnliche Edelsteine in exklusivste Schmuckstücke verwandeln.
    Zur Eröffnung des neuen Geschäfts wurden zudem drei Schmucksets vorgestellt, die von der Haute Joaillerie des Hauses entworfen und angefertigt wurden. Inspiriert von der jüngsten Louis Vuitton-Schmuckkollektion, Conquêtes, bezeugen diese wunderschönen Objekte, was mit Leidenschaft und echter Handwerkskunst aus schönsten Edelsteinen, wie Diamanten, geschaffen werden kann.

    Im Rare & Exceptionnel Atelier können Kunden des Hauses erstaunliche Stücke aus den letzten Kollektionen entdecken, die sich auch gemäß der individuellen Wünsche der Kunden anpassen lassen. Hier entstehen auch die Roben für den roten Teppich.

    Entdecken Sie das neue Geschäft hier.

    Entdecken Sie die Louis Vuitton Feinschmuckkollektion hier.

    Tags: Place Vendôme, Maison, Feinschmuck

  • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME

    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZU BESUCH IN DER MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    Am 4. Oktober 2017 hat Louis Vuitton die neue Maison Louis Vuitton Vendôme eröffnet. Das Gebäude am Place Vendôme Nr. 2 wurde vom Architekten Peter Marino neu konzipiert.

    Die Maison wird von zwei Stadtpalais beherbergt, die im Laufe der Jahrhunderte Höflinge, Adelige, Aristokraten und ab und an eine Prinzessin und den späteren Kaiser Napoleon III. beherbergt haben. Die einst unter den Namen Hôtel Baudet de Morlet und Hôtel Heuzé de Vologer bekannten Prachtbauten wurden 1714 erbaut, jedoch über die Jahre beträchtlichen Veränderungen, darunter einer zerstörerischen 'Renovierung' in den 1980er Jahren, unterzogen.

    Dank Architekt Peter Marino erstrahlen die beiden Stadtpalais nun wieder in einstigem Glanz: die Böden wirken heute wieder so prunkvoll wie im 18. Jahrhundert, die Decken wurden auf die ursprüngliche Höhe von teilweise fast fünf Metern angehoben und die vom Schloss-Architekten, Jules Hardouin-Mansart, gestaltete Fassade behutsam restauriert.

    Im Inneren der Maison hat Peter Marino geschickt Tradition und Moderne verbunden, indem er Techniken und Materialien verwendete, die er aus der französischen Geschichte und Handwerkskunst bezog, und diese mit ultramodernen Designs verwob. Hinter der ursprünglichen Fassade verbirgt sich ein räumlich geöffnetes und lichtdurchflutetes Design, das der Maison einen besonderen Glanz verleiht. Der raffinierte Einsatz von Glas, hellem Stein, edlen Wandbekleidungen und schönen Parkett- und Steinfußböden gibt jeder Etage einen ganz eigenen Charme, ohne dabei das einheitliche Gesamtbild zu stören.

    Entdecken Sie das neue Geschäft hier.

    Tags: Place Vendôme, Maison, Peter Marino

  • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME

    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    • DIE MAISON LOUIS VUITTON VENDÔME - Louis Vuitton Historie NEWS
    Die Maison Louis Vuitton Vendôme markiert die Rückkehr des Hauses an den Ort, wo seine Geschichte vor mehr als 160 Jahren mit der Eröffnung des ersten Geschäfts begann.

    Seit mehr als 300 Jahren sind Reisegepäck, Mode und Schmuck feste Bestandteile des Place Vendôme und seiner Nachbarschaft. In diesen Straßen erlernte Louis Vuitton sein Handwerk und hier eröffnete er 1854 sein erstes Geschäft.

    Das Gebäude hat für Louis Vuitton eine symbolische Bedeutung, da es – ebenso wie das Schloss Versailles – ein Paradebeispiel für die französische Architektur des 17. Jahrhunderts ist. Das auf Anregung von Ludwig XIV. und Jean-Baptiste Colbert erbaute Schloss Versailles gilt als Inbegriff von purem Luxus und steht weltweit sinnbildlich für französische Handwerkskunst und Savoir Faire. Beide – sowohl der Place Vendôme als auch das Schloss Versailles – stammen aus der Feder des Architekten Jules Hardouin-Mansart, wodurch sie ein gemeinsames Erbe verbindet, das Louis Vuitton bis heute am Herzen liegt.

    Diese beiden atemberaubenden Beispiele französischer Architektur bestechen durch die gleiche Art von Eleganz und Hingabe, die Louis Vuitton auch heute noch kennzeichnen. Um sich seines Erbes würdig zu erweisen, war es für Louis Vuitton selbstverständlich, seine Kreationen im Herzen des Place Vendôme anzufertigen und auszustellen. So war sichergestellt, dass das Vermächtnis über künftige Generationen hinweg weitergetragen würde.

    Entdecken Sie das neue Geschäft hier.

    Tags: Place Vendôme, Maison