Die Capucines Tasche – benannt nach der Rue des Capucines in Paris, auf der Louis Vuitton 1854 sein erstes Geschäft eröffnete – ist ein Zeugnis des Lederwaren Savoir-Faire von Louis Vuitton. Die Tasche aus seltenem und äußerst edlem Krokodilleder vereint raffinierte Details, darunter ein halbweicher Griff, der an Ringen in Edelstein-Optik befestigt ist und eine großzügige und praktische Form. Ihr charakteristischer Überschlag kann auf zwei verschiedene Weisen getragen werden: Die Außenseite offenbart den Umriss einer Monogram-Blüte, die Innenseite die LV-Initialen.

Capucines MM

Die Capucines Tasche – benannt nach der Rue des Capucines in Paris, auf der Louis Vuitton 1854 sein erstes Geschäft eröffnete – ist ein Zeugnis des Lederwaren Savoir-Faire von Louis Vuitton. Die Tasche aus seltenem und äußerst edlem Krokodilleder vereint raffinierte Details, darunter ein halbweicher Griff, der an Ringen in Edelstein-Optik befestigt ist und eine großzügige und praktische Form. Ihr charakteristischer Überschlag kann auf zwei verschiedene Weisen getragen werden: Die Außenseite offenbart den Umriss einer Monogram-Blüte, die Innenseite die LV-Initialen.
Weitere Details
Ausblenden
Bei Fragen zur Verfügbarkeit und für Informationen rufen Sie bitte +49 (0) 211 864 700 an.
Bei Fragen zur Verfügbarkeit und für Informationen rufen Sie bitte +49 (0) 211 864 700 an.
  • 36 x 23 x 14 cm
    ( Breite  x Höhe  x Tiefe )
    - Halbweicher Griff zum Tragen der Tasche in der Hand, am Ellbogen oder über der Schulter
    - Beschläge aus glänzendem goldfarbenen Messing
    - Innenfutter aus Ziegenleder
    - Zwei große Innenfächer, ein Fach mit Reißverschluss und ein flaches Fach
    - Schützende Füße unter dem Taschenboden

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

BEREITS ANGESEHENE ARTIKEL