• Das Buch The History of the Louis Vuitton Cup bietet einen emotionalen Einblick in den prestigeträchtigen Segelwettbewerb, in dem die Qualifikation für den gefeierten America’s Cup ausgefochten wird. Der Band – herausgegeben vom renommierten Segler Bruno Troublé und mit Texten und Zeichnungen des Schiffsbauingenieurs François Chevalier – verfügt über ein exklusives Vorwort von John Bertrand, dem Skipper der Australia II und gleichzeitig ersten Gewinner des Louis Vuitton Cups. Außerdem finden sich darin Porträts über die wichtigsten Akteure und lebhafte Erzählungen über legendäre Rennen. Die Deluxe-Edition mit einem vom Segeln inspirierten Einband ist ein Muss für jeden begeisterten Segler.

The History of the Louis Vuitton Cup - Französische Ausgabe

Das Buch The History of the Louis Vuitton Cup bietet einen emotionalen Einblick in den prestigeträchtigen Segelwettbewerb, in dem die Qualifikation für den gefeierten America’s Cup ausgefochten wird. Der Band – herausgegeben vom renommierten Segler Bruno Troublé und mit Texten und Zeichnungen des Schiffsbauingenieurs François Chevalier – verfügt über ein exklusives Vorwort von John Bertrand, dem Skipper der Australia II und gleichzeitig ersten Gewinner des Louis Vuitton Cups. Außerdem finden sich darin Porträts über die wichtigsten Akteure und lebhafte Erzählungen über legendäre Rennen. Die Deluxe-Edition mit einem vom Segeln inspirierten Einband ist ein Muss für jeden begeisterten Segler.
Weitere Details
Ausblenden
80,00€
Bei Fragen zur Verfügbarkeit und für Informationen rufen Sie bitte +49 (0) 211 864 700 an.
ZUR AUSWAHL HINZUFÜGEN
Bitte beachten Sie, dass die Lieferzeit für dieses Produkt 10 Werktage beträgt
Bei Fragen zur Verfügbarkeit und für Informationen rufen Sie bitte +49 (0) 211 864 700 an.
Bei Fragen zur Verfügbarkeit und für Informationen rufen Sie bitte +49 (0) 211 864 700 an.

- Vollständig aktualisierte Ausgabe der im Jahre 2008 veröffentlichten ersten Edition mit mehr als 60 zusätzlichen Illustrationen und Seiten
- 260 Seiten
- Französische Ausgabe von La Martinière, englische Ausgabe von Abrams und italienische Ausgabe von L’Ippocampo veröffentlicht
BEREITS ANGESEHENE ARTIKEL