ZURÜCK

LOUIS VUITTON IN LONDON: FRENCH ART DE VIVRE

  • LOUIS VUITTON IN LONDON: FRENCH ART DE VIVRE - Louis Vuitton Historie NEWS
Louis Vuitton freut sich, Ihnen den Event French Art de Vivre in London anzukündigen, mit welchem das Haus sein Savoir Faire und seinen Innovationsgeist zelebriert.

Der Event würdigt mit einer bemerkenswerten Sammlung von ikonischen Louis Vuitton Koffern die Geschichte des Hauses in London, die mit der Eröffnung des ersten Geschäfts in London am 1. März 1885 begann. Das Geschäft in der Oxford Street 289 war das erste internationale Geschäft außerhalb Frankreichs.

Erfüllt mit Stolz das Erbe seiner Familie betreffend und bestrebt, sowohl seine Designfähigkeiten als auch den Einfluss Frankreichs im Ausland zu fördern, hat Georges Vuitton die drei Farben der französischen Flagge mit in seine Signatur aufgenommen. Er stellte ein ähnliches Symbol, zusammen mit einem der ikonischen Louis Vuitton Kofferbetten, die französische Offiziere auf ihren Missionen im Ausland nutzten, in das Schaufenster seines Londoner Geschäfts und begann damit die Idee einer stimmungsvollen Schaufenstergestaltung.

1889 eröffnete Georges ein weiteres Geschäft gegenüber dem Charing Cross, einem der wichtigsten Bahnhöfe Londons. Später im Jahr 1900 entschied er sich dann, um die Raffinesse der Entwürfe des Hauses perfekt zur Geltung zu bringen in das Herz von Londons Luxusviertel, in die New Bond Street 149, in die Nähe des heutigen Geschäfts, umzuziehen.

Entdecken Sie den Event.

Tags: Koffer, Historie, Erbe