ZURÜCK

DIE REISEN DES JACQUES CAVALLIER BELLETRUD

Vom Ende der Welt nach Grasse, auf der Suche nach den luxuriösesten Rohstoffen für die Parfumherstellung.

Gebürtig aus Grasse, der Wiege sowohl der Parfumherstellung als auch des Lederhandwerks, kreierte Maître Parfumeur Jaques Cavallier Belletrud jeden einzelnen seiner neuen Herrendüfte in seinem schöpferischen Atelier in den Les Fontaines Parfumées. 

Auf diesem Anwesen in der Provence, umgeben von Blumenwiesen und Zitrushainen, komponiert und formuliert Jacques Cavallier Belletrud Reisen, die erst auf der Haut ihren Lauf nehmen. Hierfür verwendet er die exquisitesten Rohstoffe der Welt. Er bereiste die fünf Kontinente auf der Suche nach sinnlichen Düften: Er kennt jeden einzelnen Schritt zum Anbau von Schwertlilien und Perubalsam und nahm persönlich an deren Ernte von Hand in El Salvador teil; er verhandelte mit Erzeugern in Kalabrien über die Qualität von Zedratzitronen und kaufte die aromatischsten Kakaobohnen an der Elfenbeinküste sowie Arabischen Jasmin in China. Doch sind die Inhaltsstoffe erst einmal beschafft, werden sie in seine Heimatstadt Grasse gebracht, wo ihre Verwandlung beginnt. Gestützt wird dieser Prozess von der herausragenden Fachexpertise in Grasse, wo die Verfahren für die Umwandlung von Rohstoffen und die Durchführung von Kohlendioxidextraktionen von Generation zu Generation perfektioniert und weitergegeben wurden. Jedes einzelne Blütenblatt wird mit höchster Sorgfalt behandelt. Das Ergebnis sind Extrakte, die der ursprünglichen Pflanze so nahe kommen, dass man sie beinahe selbst als Parfum verwenden könnte.

Entdecken Sie die Geschichte des Maître Parfumeur hier.

Entdecken Sie die Les Parfums Louis Vuitton hier.

Tags: Les Parfums Louis Vuitton, Jacques Cavallier Belletrud