Zurück

LEAGUE OF LEGENDS: LOUIS VUITTON GEHT EINE PARTNERSCHAFT MIT RIOT GAMES EIN

Für die 'League of Legends'-Weltmeisterschaft 2019 gehen Louis Vuitton und Riot Games eine noch nie dagewesene Partnerschaft ein. 

Die beiden Unternehmen teilen dieselben Werte, was Innovation und Pioniergeist betrifft, worauf die Ankündigung einer bedeutsamen Zusammenarbeit zwischen der ikonischen französischen Maison und der in den USA sesshaften E-Sport-Organisation, die hinter League of Legends steht, basiert. Seit seinem Launch 2009 hat sich das Online-Multiplayerspiel zu einem globalen Phänomen entwickelt.
Es ist das meistgespielte PC-Spiel der Welt und ein Vorreiter für das explosionsartige Wachstum des E-Sports. Jährlich organisiert Riot Games die 'League of Legends'-Weltmeisterschaft für die besten Spieler und Teams auf dem Planeten.

Für das Finale der Meisterschaft am 10. November 2019 in Paris kreierte Louis Vuitton in Zusammenarbeit mit Riot Games einen einzigartigen Trophäenkoffer für den Summoner's Cup, jener Pokal, der den Weltmeistern überreicht wird und als prestigeträchtigster Preis im E-Sport gilt. Der von Hand gefertigte Koffer, der erste seiner Art in einer E-Sport-Weltmeisterschaft, betont visuell die Liaison zwischen dem handwerklichen Savoir Faire Louis Vuittons und innovativen High-Tech-Elementen, die vom 'League of Legends'-Universum inspiriert wurden. Des Weiteren werden Louis Vuitton und Riot Games schon bald einzigartige Champion-Skins, eine spezielle Kollektion aus der Feder von Nicolas Ghesquière sowie weitere digitale Inhalte für League of Legends lancieren.

E-Sport Partnerschaft Kollaboration Nicolas Ghesquière