Zurück

DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1

  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
  • DIE HERREN FRÜHJAHR SOMMER 2020 KAMPAGNE: KAPITEL 1 - Louis Vuitton Mode NEWS
In der neuen Kampagne führt Virgil Abloh seine Studie über die Kindheit und Jugend weiter fort und setzt sich insbesondere mit der Freiheit, der Neugierde und den Fantasien auseinander. 

Mit einem Fokus auf Afrika präsentiert die Kampagne den Kontinent aus einer anderen Perspektive. Sie zeigt einheimische Talente in alltäglichen Situationen, eingefangen von Künstlern mit Wurzeln in dieser Region. Das erste Kapitel der afrikanischen Etappe dieser Weltreise wurde von Viviane Sassen als eine Ode an Marokko fotografiert. Vom bohemischen Geist in Tanger bis hin zum nonkonformistischen Zauber von Chefchaouen, auch bekannt als die blaue Stadt, ist es die Erzählung einer Geschichte über die Zusammenkunft von Kulturen, welche durch neu entdeckte Talente auf den Straßen von Marokko, dem Senegal, der Elfenbeinküste, Nigerias, Kameruns, Gabuns, dem Kongo und Angolas ein Gesicht erhält. So stehen aufstrebende Talente wie der Maler Delfin Finley, der Skateboarder Tyshawn Jones und der Schauspieler Gustav Lindh im Zentrum dieses Kapitels.

Viviane Sassen ist eine in den Niederlanden geborene Künstlerin und Modefotografin, die ihre frühen Jahre in einem Dorf im abgelegenen Westen des ländlichen Kenias verbrachte. Sie schreibt ihrer Zeit dort einen tiefen Einfluss auf ihre Werke zu und lernte viel von hellem Sonnenlicht und dunklen Schatten. Noch heute kehrt sie oft zu den Menschen und Orten zurück. 

Entdecken Sie die Kampagne

Herren Virgil Abloh Kampagne