ZURÜCK

LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK ROM VON MILES HYMAN

Rom, so wie Hyman die Stadt porträtiert, ist wie eine schwer zu fassende Frau voller Geheimnisse, die an einer Straßenecke steht, auf einer Terrasse oder einem Balkon sitzt.

Wenn man auch nur einen Augenblick wegsieht, schon ist sie nicht mehr da. Wie Rom. Die Stadt antwortet auf seinen Ansatz und zeigt ihm ihre Schönheit. Sie wird „energetisch und dynamisch, erfüllt von einer fließenden Schönheit, fröhlich – die Elemente der Poesie ihres Alltags“. Die Bewohner der Stadt haben Vorrang vor den Sehenswürdigkeiten. „Heute“, so sagt Miles Hyman, „werde ich mir bewusst, dass das Travel Book Rom eigentlich Travel Book der Römer hätte genannt werden müssen. Ich wollte unbedingt den Alltag der Bewohner dieser bezaubernden Stadt mit Ehrlichkeit und Bewunderung greifbar werden lassen – ich bin sogar versucht zu sagen, mit einem ‚zärtlichen Gefühl‘. Warum wollte ich den menschlichen Aspekt der Stadt besonders zur Geltung kommen lassen? Für mich ist der Schlüssel zur Stadt der bemerkenswerte Kontrast zwischen flüchtigem Leben und der Ewigkeit.“

Miles Hyman schreibt Bildergeschichten und ist Illustrator von Zeitschriften und zeitgenössischen Romanen - oftmals handelt es sich hierbei um Kriminalromane. Die lebendigen Zeichnungen von Hyman erzeugen den Eindruck, dass er auch ein Schriftsteller zwischen anderen Größen wie F. Scott Fitzgerald und Joseph Conrad oder ein Regisseur sein könnte. Das ist, was die präzisen Linien und die Tiefen seiner Farben innerhalb seiner Zeichnungen widerspiegeln.

Entdecken Sie die Travel Book Kollektion hier.

Entdecken Sie das Travel Book Rom von Miles Hyman hier.

Tags: Travel Books, Illustration