• DIE AUSTELLUNG TIME CAPSULE IN MAILAND

    Ab dem 20. September 2019 präsentiert Louis Vuitton die Ausstellung Time Capsule in Mailand, eine beeindruckende Reise durch die 165-jährige Geschichte der Maison.

    Anhand einer exklusiven Auswahl an einzigartigen Objekten aus den Archiven erzählt die Ausstellung die Geschichte des Hauses Louis Vuitton von 1854 bis zum heutigen Tag.  

    Die Ausstellung würdigt den ausgeprägten Pioniergeist, der das Haus Louis Vuitton seit seiner Gründung vor 165 Jahren kennzeichnet, und gliedert sich in vier grundlegende Kapitel: Erfindungen, Reisen um die Welt, die Kunst, Objekte aufzubewahren, und die Ikonen des Hauses. Dabei zeigt sie in besonderem Maße auf, wie visionär Louis Vuitton war, weil er stets die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden und der sie umgebenden Welt vorhersah.

    Zu den besonderen Exponaten dieser italienischen Ausgabe zählt die Boîte Milano, ein spezielles Hartgepäckstück, welches für die internationale Ausstellung für dekorative und moderne Kunst in Paris im Jahr 1925 angefertigt worden war. Des Weiteren sind auch jüngere Exponate wie die Kreationen des Women's Artistic Director Nicolas Ghesquière und des Men's Artistic Director Virgil Abloh zu sehen. Diese werden durch die Louis Vuitton Objets Nomades ergänzt, die in Zusammenarbeit mit internationalen Designern wie Patricia Urquiola und Marcel Wanders entstanden sind.

    TIME CAPSULE
    Piazzetta Reale, Mailand
    20. September 2019 bis 20. Oktober 2019
    Montag bis Sonntag: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Der Eintritt ist frei.

    #LVTimeCapsule

    Historie Ausstellung Tradition
  • GO FOR GOOD IN DEN GALERIES LAFAYETTE

    GO FOR GOOD IN DEN GALERIES LAFAYETTE - Louis Vuitton Historie NEWS
    Louis Vuitton beteiligt sich am Nachhaltigkeitsprojekt 'Go for Good' der französischen Warenhauskette.

    Das Haus Louis Vuitton ist stets bestrebt, seine Werte und Überzeugungen von Generation zu Generation weiterzugeben. Mit der Teilnahme am Projekt 'Go For Good' der Galeries Lafayette bekräftigt Louis Vuitton sein langjähriges Engagement für Nachhaltigkeit. Um die Langlebigkeit der Kreationen des Hauses weiterhin in den Vordergrund stellen zu können, investiert Louis Vuitton in die Erhaltung der natürlichen Materialien, auf denen die Schönheit und Qualität der Produkte beruht.

    Mithilfe lokaler, sozialer und ökologischer Maßnahmen setzt Louis Vuitton diese Überzeugung bei all seinen Aktivitäten und Produkten des Hauses um. Den Louis Vuitton Lederateliers wurde von der französischen Regierung das Zertifikat 'Entreprise du Patrimoine Vivante' verliehen, mit dem Unternehmen ausgezeichnet werden, die sich dem Savoir Faire der Handwerkskunst verschrieben haben und ihre Produkte nach wie vor in Frankreich anfertigen. Seit der Gründung des Hauses im Jahr 1854 verwendet Louis Vuitton für seine exklusiven Kreationen Ledersorten, die mit natürlichen Pflanzenextrakten gegerbt werden, um jeden Fertigungsschritt möglichst umweltfreundlich zu gestalten. Die Flakons der Les Parfums Louis Vuitton, welche 2016 lanciert wurden, sind wiederauffüllbar, damit kein neuer Parfumflakon benötigt wird. Für die Accessoires und Textilien der Be Mindful Kollektion wird Seide wiederverwendet und zu einzigartigen Louis Vuitton Kreationen aufgewertet. Gleichzeitig spendet das Haus im Rahmen seiner Partnerschaft mit UNICEF einen Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Silver Lockit Armbänder, um hilfsbedürftige Kinder weltweit zu unterstützen. Das sind nur einige der Initiativen, die das Haus Louis Vuitton ins Leben gerufen hat, um seine gesellschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit zu verbessern. Für diese Initiativen hat Louis Vuitton einen Platz im Projekt 'Go for Good' der Galeries Lafayette erhalten.

    Louis Vuitton Paris Galeries Lafayette
    40, Boulevard Haussmann
    75009 Paris

    Erfahren Sie mehr über Go For Good

    Nachhaltigkeit Corporate Responsability Partnerships
  • LOUIS VUITTON FOR UNICEF: DAS SILVER LOCKIT COLOR ARMBAND

    Im Rahmen seiner Partnerschaft mit UNICEF lanciert das Haus Louis Vuitton zum dritten Mal eine limitierte Kollektion der Silver Lockit Color Armbänder für den Sommer.

    Durch den Kauf eines Silver Lockit Color Armbands haben Kunden die Möglichkeit, UNICEF und das Engagement des Hauses Louis Vuitton für Kinder in Notsituationen, wie derzeit in Mosambik, Malawi und Simbabwe, zu unterstützen. UNICEF setzt vor Ort Ressourcen ein, um den Kindern zu helfen, die sich in den, durch die im März und April diesen Jahres wütenden tropischen Wirbelstürme, verwüsteten Gebieten, aufhalten. So wurden in den letzten Wochen über 540.000 Kinder geimpft. Unter anderem gegen Masern, die für Kinder lebensbedrohlich sein können, wenn diese bereits krank oder unterernährt sind.

    Seit der Lancierung des Silver Lockit im Jahr 2016 konnten im Rahmen der Partnerschaft Spendengelder von mehr als 7 Mio. Euro akquiriert werden.

    Das Silver Lockit, das dem ikonischen Hängeschloss nachempfunden ist, welches 1890 von Georges Vuitton entworfen wurde, um den wertvollen Besitz der Kunden sicher zu verwahren, ist ein Symbol für Schutz. Das Silver Lockit steht für das Versprechen des Hauses Louis Vuitton, Kindern in Not zu helfen. Durch den Kauf des Silver Lockit Color Armbands unterstützen Sie UNICEF mit einer Spende von 100€.

    Engagieren Sie sich.

    #MAKEAPROMISE

    #LVforUNICEF

    UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte.

    Entdecken Sie das Silver Lockit Color Armband

    UNICEF
  • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN!

    • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN! - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN! - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN! - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN! - Louis Vuitton Historie NEWS
    • ZYKLON IDAI: HELFEN SIE DEN KINDERN! - Louis Vuitton Historie NEWS
    Louis Vuitton unterstützt UNICEF, das Weltkinderhilfswerk der UNO, das vor Ort aktiv ist und den betroffenen Kindern und ihren Familien nach dem Zyklon Idai und dem Zyklon Kenneth hilft.

    Im März und April wurden die ostafrikanischen Staaten Mosambik, Malawi und Simbabwe von zwei aufeinander folgenden tropischen Wirbelstürmen heimgesucht, die alles zerstörten, was in ihrem Weg war.

    Drei Millionen Menschen, von denen mehr als die Hälfte Kinder sind, sind heute deshalb auf dringende humanitäre Hilfe angewiesen.

    Seit 2016 konnte das Haus Louis Vuitton dank Ihrer Unterstützung Spendengelder von mehr als 7 Mio. Euro für UNICEF akquirieren, um Kindern in Notsituationen zu helfen.

    Ein Teil dieses Betrags – mehr als 300.000 € – kommt nun den Kindern und ihren Familien in den von diesen Naturkatastrophen betroffenen ostafrikanischen Staaten zugute.

    Wie diese Kinder brauchen heute 1,6 Millionen Kinder weltweit dringend lebenswichtige Hilfe.

    Engagieren Sie sich und unterstützen Sie #MAKEAPROMISE, indem Sie direkt an UNICEF spenden: https://help.unicef.org/help-children-affected-cyclone-idai-lv

    Bild 1: Die 6-jährige Nilda Alberta erhält ihr 'Education Kit' in Beira, Mosambik. Die Schule wurde durch zwei Hurrikans schwer beschädigt, die Mosambik und die Nachbarländer heimgesucht haben.

    © UNICEF/UN0299183/Oatway

    Bild 2: Aruminda und sein jüngerer Bruder Antonio leben in einem Lager in Mosambik.

    © UNICEF/UN0296171/DE WET

    Bild 3: Am 1. April 2019 zeigen sich die 12-jährige Leonora Jose und ihre 11-jährige Freundin Olga Romao in einem zerstörten Klassenzimmer in Beira, Mosambik. Die Schule wurde während des Zyklons Idai schwer beschädigt.

    © UNICEF/UN0294994/De Nass

    Bild 4: Am 1. Mai 2019 sitzen Carlota Rosario, ihr Baby, Nunes Jose, und einige andere Kinder nach der Zerstörung ihres Hauses wegen der Überschwemmungen nach dem Wirbelsturm Kenneth in einem Schutzraum in Pemba, Mosambik. Alles, was sie besaßen, wurde ihnen genommen.

    © UNICEF/UN0307692/De Nass

    Bild 5: Am 24. März 2019 hält Caelono Colote, 15 Jahre alt, in Beira, Mosambik, die Seiten ihres Lehrbuchs in einem überschwemmten Gebiet nach dem Zyklon Idai in den Händen.

    © UNICEF/UN0291852/Prinsloo

    #MAKEAPROMISE - Gemeinsam können wir mehr erreichen! Spenden Sie jetzt direkt an UNICEF.

    UNICEF
  • DIE FAMILIE ARNAULT UND LVMH SPENDEN AN NOTRE-DAME DE PARIS

    DIE FAMILIE ARNAULT UND LVMH SPENDEN AN NOTRE-DAME DE PARIS - Louis Vuitton Historie NEWS
    Nach dem Brand der Kathedrale Notre-Dame de Paris stellen die Familie Arnault und die LVMH-Gruppe 200 Millionen Euro für den Wiederaufbau des außergewöhnlichen Kirchenbaus bereit.

    Louis Vuitton ist stolz darauf, Teil der LVMH-Gruppe zu sein, die sich gemeinsam mit der Familie Arnault für den Wiederaufbau dieser außergewöhnlichen Kathedrale, dem Symbol Frankreichs, seines Erbes und seiner Einheit einsetzt. Zusammen werden sie 200 Millionen Euro für den Fonds zur Verfügung stellen, der für den Wiederaufbau dieses architektonischen Meisterwerks eingesetzt wird.

    In der Zwischenzeit bietet die LVMH-Gruppe ihren Teams - darunter Kreative, Architekten und Finanzexperten - an, den Staat und die zuständigen Behörden bei der Arbeit des Wiederaufbaus und der Mittelbeschaffung zu unterstützen.

    LVMH Arnault Family