• LOUIS VUITTON AUF DER VIVA TECHNOLOGY CONVENTION

    Das Haus Louis Vuitton präsentiert seine neueste Innovation und stellt die neue LV App auf der Viva Technology Convention vor. 

    Die neueste Version der Louis Vuitton App geht einen Schritt weiter und bietet ein personalisiertes Einkaufserlebnis an, das Inhalte und Produkte auf der Grundlage der Präferenzen des Nutzers anzeigt. 

    Nutzer können zudem über die App auf alle Newsartikel der Webseite zugreifen und im Onlineshop einkaufen.

    Die neueste Version stellt außerdem eine innovative, visuelle Suche vor, den LV Finder. Mithilfe eines Fotos können sich Nutzer Informationen zu einer Handtasche anzeigen lassen, die sie auf der Straße, in einem Magazin oder in einem Louis Vuitton Schaufenster gesehen haben, und diese direkt online kaufen.

    Die App steht im Mittelpunkt aller smarten Produkte des Hauses Louis Vuitton. 

    Der innovative Service, der für die Horizon Kofferkollektionen entwickelt wurde, steht exklusiv durch den Download und die Nutzung der Louis Vuitton App zur Verfügung und lädt die Nutzer dazu ein, in aller Gelassenheit zu reisen.

    Entdecken Sie die Louis Vuitton App hier.

    Tags: Reisen, Einkaufserlebnis

  • DIE LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK KOLLEKTION

    • DIE LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK KOLLEKTION - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Louis Vuitton Travel Book Kollektion wird um vier weitere Reiseziele ergänzt: Kuba, Prag, Rom und die Route 66.

    Am 1. Mai 2018 lanciert Louis Vuitton vier neue Titel der Travel Book Kollektion, die von Künstlern aus aller Welt gestaltet wurden.

    Der Chinese Li Kunwu skizziert Kuba dabei in üppigem und leidenschaftlichem Stil, während der russische Künstler Pavel Pepperstein Prag und dessen farbenprächtige Wahrzeichen mit Poesie und Romantik darstellt. Der Amerikaner Miles Hyman inszeniert mit seinen Charakteren und Kontrasten ein lebendiges Rom und der Schweizer Thomas Ott schraffiert die Route 66 und erzählt eine kantige, dunkle Geschichte.

    Die Louis Vuitton Travel Book Reihe ist eine Einladung zu realen sowie virtuellen Reisen, die durch intellektuelle Anreize und bewegende Augenblicke bereichert werden. Die Seiten dienen dabei als Leinwand für Illustrationen bekannter Künstler und vielversprechender junger Talente, welche die Geschichten der Städte und Länder erzählen, die sie besucht haben. Sie stellen die vielfältige Architektur und das besondere Ambiente jedes Ortes dar und skizzieren ein Bild der Zeit und der Menschen, die dort leben.

    Von jedem neuen Titel der Kollektion ist eine nummerierte, auf 30 Exemplare limitierte und vom Künstler signierte Auflage in ausgewählten Louis Vuitton Geschäften erhältlich.

    Entdecken Sie die Kollektion hier.

    Tags: Travel Books, Illustration

  • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: DAVID CLAERBOUT ─ ERZÄHL MIR DAS ENDE

    • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: DAVID CLAERBOUT - ERZÄHL MIR DAS ENDE - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München zeigt mit 'Erzähl mir das Ende' vom 25. April bis zum 25. August 2018 ausgewählte Arbeiten des belgischen Künstlers David Claerbout.

    Mit der neuen Ausstellung Erzähl mir das Ende würdigt der Espace Louis Vuitton München das Schaffen des belgischen Künstlers David Claerbout. Die Schau findet im Rahmen der 'Hors-les-murs'-Programmatik der Fondation Louis Vuitton statt, welche die Zielsetzung verfolgt, noch nicht gezeigte Arbeiten ihrer Sammlungsbestände in den Espaces Louis Vuitton in Tokio, München, Venedig und Peking auszustellen und somit den Auftrag erfüllt, ambitioniert kuratierte, internationale Projekte zu realisieren und diese einem breiten Publikum zugänglich zu machen. 

    Der Espace Louis Vuitton München präsentiert zwei ausgewählte Arbeiten David Claerbouts, die seine künstlerische Praxis veranschaulichen, deren ambivalente Position zwischen Fotografie und Kino ein komplexes Spiel mit der menschlichen Wahrnehmung und Zeiterfahrung in Gang setzt und in Videoinstallationen mündet.

    Photo credit: Travel (production image), 2013, Photo Courtesy Studio David Claerbout © Adagp, Paris 2018 

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com

    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen

    Der Eintritt ist frei.

    #fondationlouisvuitton

    Bevorstehende Veranstaltungen:
    Vernissage am Mittwoch, den 25. April 2018, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier.

    Tags: Ausstellung, München

  • DIE NEUE AUSSTELLUNG IN DER FONDATION LOUIS VUITTON

    • DIE NEUE AUSSTELLUNG IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Ausstellung „In Tune with the World“ widmet sich einer neuen Auswahl von Künstlern der Sammlung der Fondation Louis Vuitton und erstreckt sich über das von Frank Gehry entworfene Gebäude.

    Die Ausstellung "In Tune with the World", die zwischen dem 11. April und 27. August 2018 präsentiert wird, spiegelt die heutige Frage nach dem Platz des Menschen im Universum sowie dessen Verbindungen zur Welt wider, in der er lebt - dabei stets die oszillierende Beziehung von Mensch, Tier und Pflanzenwelt dokumentierend und auslotend.

    Die kommende Ausstellung ist eine neue Auswahl von Künstlern der ständigen Sammlung der Fondation Louis Vuitton und erstreckt sich dabei über das gesamte Gebäude: Tauchen Sie in die Welt des japanischen Künstlers Takashi Murakami ein und entdecken Sie die Meisterwerke von 28 weiteren französischen und internationalen Künstlern verschiedener Epochen und Techniken, darunter Henri Matisse, Alberto Giacometti, Yves Klein, François Morellet und Pierre Huyghe.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier und reservieren Sie Ihren Besuch.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung

  • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI

    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München zeigt mit der Ausstellung 'Animitas' noch bis zum 31. März 2018 Arbeiten des französischen Künstlers Christian Boltanski.

    Der Espace Louis Vuitton München präsentiert insgesamt vier Arbeiten dieses führenden Vertreters der zeitgenössischen Kunst, die das Verrinnen von Zeit thematisieren. Darunter zwei Videoinstallationen aus der Sammlung der Fondation Louis Vuitton: Animitas (2014) und Animitas (Blanc) (2017).

    Animitas gehört zu einem der anspruchsvollsten jüngeren Projekte Christian Boltanskis: Hier kreiert er museumsadäquate Ausdrucksformen, die er in der unermesslichen Weite einer Wüstenlandschaft wirken lässt. In der Originalversion ist Animitas eine Freiluft-Installation, die aus 800 einzelnen, an schmalen Stängeln montierten japanischen Windglocken besteht. Die ursprüngliche Fassung der Installation wurde in der äußerst trockenen Atacama-Wüste in Chile realisiert, wobei die Anordnung der Glocken der Konfiguration der Sterne entsprach, wie sie in der Nacht von Boltanskis Geburt in der südlichen Hemisphäre zu sehen waren. Für den Künstler evoziert das Klingen der Glöckchen "die Musik der Sterne und die Stimmen der schwebenden Seelen". Die gleiche Glockenfiguration wurde schließlich an noch drei weiteren Standorten neu interpretiert: auf der japanischen Insel Teshima, in der Nähe des Toten Meeres sowie auf der Île d'Orléans im Sankt-Lorenz-Strom bei Québec. Diese letzte Arbeit entfaltet sich in einer weißen, schneebedeckten Landschaft (Animitas (Blanc), 2017). Im Espace Louis Vuitton München präsentiert Boltanski die Filme hinter einem Beet aus Blumen sowie hinter zerknitterten, grauen Papieren, die sich im Verlauf der Zeit mit dem Kommen und Gehen der Besucher und Besucherinnen während der Ausstellungsdauer naturgemäß entwickeln und verwandeln.

    Zwischen den Animitas-Installationen leuchten entlang des Besucherpfades die Wörter Départ und Arriveé auf. Für Boltanski resümieren diese das Wesen des menschlichen Daseins: ein Aufbruch und eine Ankunft - voneinander separiert durch verrinnende, vergehende Zeit.

    Courtesy Marian Goodman Gallery and Fondation Louis Vuitton, Photo credits: Louis Vuitton/Christian Kain, © Adagp, Paris 2017

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com
    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen
    Der Eintritt ist frei.

    #fondationlouisvuitton


    Bevorstehende Veranstaltungen:

    Einführung in den Dokumentarfilm 'Die möglichen Leben des Christian Boltanski' (2010, 62‘) und Screening am Donnerstag, den 15. März 2018, um 19:00 Uhr. Der Dokumentarfilm wird kostenfrei im Kino 2 der Hochschule für Film und Fernsehen, Bernd-Eichinger Platz 1, 80333 München, gescreent.
    Um Anmeldung wird gebeten unter info_espace.de@louisvuitton.com

    Finissage am Donnerstag, den 29. März 2018, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier.

    Tags: Ausstellung