• LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT

    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Vom 2. bis zum 17. Februar 2018 können Kunden zum ersten Mal die Tradition Louis Vuittons handgearbeiteter, von Reisen inspirierter Objekte in Frankfurt erleben.

    Erstmals 2012 lanciert, führt die Kollektion der Objets Nomades die Tradition Louis Vuittons handgearbeiteter, von Reisen inspirierter Objekte fort, die seither weltweit renommierteste Designer für die Maison entwarfen. Jene limitierten Editionen und experimentellen Prototypen der Objets Nomades bringen eine Hommage an die historischen Spezialaufträge des Hauses zum Ausdruck und lassen gleichzeitig die herausfordernd zeitgenössischen Visionen der internationalen Designer sichtbar werden: Marcel Wanders, Atelier Oï, Maarten Baas, Barber & Osgerby, die Campana Brüder, Damien Langlois-Meurinne, Oki Nendo, Gwenaël Nicolas, Raw Edges, Patricia Urquiola, India Mahdavi und Tokujin Yoshioka.

    Heute gibt es weit über 20 Objets Nomades – von der Hängematte bis zum Beistelltisch, vom schaukelnden bis zum zusammenklappbaren Stuhl. Jedes der Projekte war eine Gelegenheit für die Designer und die kreativen Handwerkskünstler von Louis Vuitton, ihr Savoir Faire synergetisch zu nutzen, um die Idee des Reisens schließlich in ihrer ganz eigenen Formensprache zu interpretieren. Jeder Entwurf verkörpert ihre gemeinsamen Ideale: Die Liebe zur Schönheit edler Materialien, die Möglichkeiten subtil ausbalancierter Proportionen, komplexe und minutiöse Handwerkskunst sowie Sinn für das einzigartige Detail.

    Im Frankfurter Geschäft wird neben einer Selektion der Objets Nomades Kollektion auch eine exklusive Auswahl an Lederwaren in Exotikleder präsentiert.

    Bitte kontaktieren Sie den Louis Vuitton Kundenservice, um Ihren persönlichen Termin mit einem Kundenberater zu vereinbaren.

    Louis Vuitton Frankfurt
    Goethestraße 1, 60313 Frankfurt
    2. Februar bis 17. Februar 2018
    Montag – Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Das Geschäft finden Sie hier.

    Tags: Objets Nomades, Savoir Faire, Design, Geschäfte

  • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS

    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Fondation Louis Vuitton präsentiert eine einzigartige Ausstellung mit über 200 Werken aus den sechs kuratorischen Abteilungen des Museum of Modern Art in New York.

    Kuratiert vom Museum of Modern Art in New York und der Fondation Louis Vuitton in Paris, dokumentiert Being Modern: MoMA in Paris die großartige und weitreichende Sammlungsgeschichte des legendären New Yorker Museums, die 1929 mit dessen Einweihung begann.

    Erleben Sie moderne Kunst, amerikanischen abstrakten Expressionismus, Minimalismus und Pop-Art durch eine Reihe von Meisterwerken von Matisse, Cézanne, Klimt, Picasso, Calder, Duchamp, Brancusi, Warhol und vieler weiterer Künstler.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier und reservieren Sie Ihren Besuch.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung, Moma

  • DIE OBJETS NOMADES BEI DER DESIGN MIAMI

    Louis Vuitton präsentiert vom 6. bis zum 10. Dezember im Rahmen der Design Miami eine exklusive, türkisfarbene Version des Bamboca Sofas von Fernando und Humberto Campana.

    Erstmals in 2012 lanciert, führt die Kollektion der Objets Nomades die Tradition Louis Vuittons  handgearbeiteter, von Reisen inspirierter Objekte fort, die seither weltweit renommierteste Designer entwarfen und sich durch einen Sammelcharakter auszeichnen. 

    Das Bomboca Sofa, das nach einer Süßigkeit benannt ist, die bei Hochzeiten und Kindergeburtstagen in Brasilien serviert wird und dessen Name übersetzt "sehr gut" bedeutet, ist ein modellhaftes Stück, dessen Form ursprünglich von Wolken und runden Seeanemonen inspiriert war. Das Resultat wirkt wie ein Puzzle, in dem acht Kissen in einer festen, von Leder besetzten Schale angeordnet sind.

    Im Rahmen der Design Miami/2017 werden erstmalig unter anderem die vom Atelier Oï kreierten Objets Nomades, wie das Swing Boat, der Belt Chair oder die Spiral Lamp mit ihren gewundenen Lederriemen, präsentiert. Zu sehen sein werden zudem der Palaver Chair aus einer Mischung aus Holz und gewebten Tüchern aus perforiertem Leder von Patricia Urquiola, der Talisman Table aus Lederintarsien von India Mahdavi sowie der Lune Chair und der Diamond Screen von Marcel Wanders.

    Eine Auswahl der Objets Nomades werden zudem im Louis Vuitton Geschäft Miami Design District präsentiert.

     Für weitere Details kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice und entdecken Sie die Objets Nomades Kollektion hier.

    Tags: Objets Nomades, Savoir Faire, Kollaboration

  • LOUIS VUITTON: ART, FASHION AND ARCHITECTURE

    Louis Vuittons beeindruckende Kollaborationen mit den wichtigsten kreativen Köpfen unserer Zeit von A bis Z in einem Werk vereint.

    Bei diesem Bildband handelt es sich um eine neue, aktualisierte und erweiterte Ausgabe von Louis Vuitton: Art, Fashion and Architecture, der erstmals im Jahr 2009 von Rizzoli herausgegeben wurde.

    Das Buch präsentiert die beeindruckenden Kollaborationen des Hauses Louis Vuitton mit international bekannten Künstlern, Architekten, Designern und Fotografen. Diese Projekte sind äußerst vielseitig: von Neuinterpretationen des ikonischen Monogram Canvas über Werbekampagnen, Schaufenster- und Produktdesigns oder Kunstwerke und Designobjekte, welche die Kollektionen von Louis Vuitton bereichert haben, bis hin zu architektonischen Konzepten für die Geschäfte des Hauses in der ganzen Welt. 

    Dieser Bildband ist ein wahres Referenzwerk, das seinem Leser einen umfassenden Einblick in Louis Vuittons Verbindungen in die Welt des zeitgenössischen kreativen Schaffens ermöglicht.

    Die limitierte Auflage dieses Werks ist ausschließlich in den Louis Vuitton Geschäften erhältlich und wird in drei unterschiedlichen Sammler-Einbänden herausgegeben, die von den angesehenen Künstlern Takashi Murakami, Stephen Sprouse und Jeff Koons entworfen wurden.

    Entdecken Sie die neue Ausgabe hier.

    Tags: Bücher, Kunst, Mode, Architektur

  • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: CHRISTIAN BOLTANSKI – ANIMITAS

    • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: CHRISTIAN BOLTANSKI – ANIMITAS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München zeigt vom 9. November 2017 bis zum 31. März 2018 mit der Ausstellung 'Animitas' Arbeiten des französischen Künstlers Christian Boltanski.

    Der Espace Louis Vuitton München fühlt sich geehrt, ausgewählte Arbeiten dieses führenden Vertreters der zeitgenössischen Kunst vorzustellen, der weithin als Frankreichs einflussreichster lebender Künstler gilt. Christian Boltanski, der 1944 in Paris geboren wurde, lebt und arbeitet in Malakoff, Frankreich. Seit 1967 entwickelt der Künstler einen ihm eigenen Stil, in dem sich Schrift, Film, Bildhauerei und Fotografie zu einer neuen Symbiose verbinden. Die Themen Erinnerung und Zeit fokussierend, bedient sich Boltanski einprägsamer biografischer Wendepunkte und Referenzen, sowohl aus dem eigenen als auch aus dem Leben Unbekannter.

    Um Animitas (2014) und Animitas (Blanc) (2017) – zwei Videoinstallationen aus der Sammlung der Fondation Louis Vuitton – kreisend, versammelt die Ausstellung insgesamt vier Arbeiten, die das Verrinnen von Zeit thematisieren und den Betrachter dabei in eine meditative Stimmung versetzen.

    Die Einzelausstellung findet im Rahmen des 'Hors-les-murs'-Programms der Fondation Louis Vuitton statt, das die Zielsetzung verfolgt, noch nicht gezeigte Arbeiten ihrer Sammlungsbestände in den Espaces Culturels Louis Vuitton in Tokio, München, Venedig und Peking auszustellen und somit den Auftrag erfüllt, ambitioniert kuratierte, internationale Projekte zu realisieren und diese einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

    Photo credit: Christian Boltanski, Animitas (2014). Photo by Francisco Rios © Adagp, Paris 2017

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com
    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen
    Der Eintritt ist frei.
    #fondationlouisvuitton

    Tags: Ausstellung