• DIE NEUE AUSSTELLUNG IN DER FONDATION LOUIS VUITTON

    • DIE NEUE AUSSTELLUNG IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Ausstellung „In Tune with the World“ widmet sich einer neuen Auswahl von Künstlern der Sammlung der Fondation Louis Vuitton und erstreckt sich über das von Frank Gehry entworfene Gebäude.

    Die Ausstellung "In Tune with the World", die zwischen dem 11. April und 27. August 2018 präsentiert wird, spiegelt die heutige Frage nach dem Platz des Menschen im Universum sowie dessen Verbindungen zur Welt wider, in der er lebt - dabei stets die oszillierende Beziehung von Mensch, Tier und Pflanzenwelt dokumentierend und auslotend.

    Die kommende Ausstellung ist eine neue Auswahl von Künstlern der ständigen Sammlung der Fondation Louis Vuitton und erstreckt sich dabei über das gesamte Gebäude: Tauchen Sie in die Welt des japanischen Künstlers Takashi Murakami ein und entdecken Sie die Meisterwerke von 28 weiteren französischen und internationalen Künstlern verschiedener Epochen und Techniken, darunter Henri Matisse, Alberto Giacometti, Yves Klein, François Morellet und Pierre Huyghe.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier und reservieren Sie Ihren Besuch.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung

  • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI

    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DER ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN ZEIGT ANIMITAS VON CHRISTIAN BOLTANSKI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München zeigt mit der Ausstellung 'Animitas' noch bis zum 31. März 2018 Arbeiten des französischen Künstlers Christian Boltanski.

    Der Espace Louis Vuitton München präsentiert insgesamt vier Arbeiten dieses führenden Vertreters der zeitgenössischen Kunst, die das Verrinnen von Zeit thematisieren. Darunter zwei Videoinstallationen aus der Sammlung der Fondation Louis Vuitton: Animitas (2014) und Animitas (Blanc) (2017).

    Animitas gehört zu einem der anspruchsvollsten jüngeren Projekte Christian Boltanskis: Hier kreiert er museumsadäquate Ausdrucksformen, die er in der unermesslichen Weite einer Wüstenlandschaft wirken lässt. In der Originalversion ist Animitas eine Freiluft-Installation, die aus 800 einzelnen, an schmalen Stängeln montierten japanischen Windglocken besteht. Die ursprüngliche Fassung der Installation wurde in der äußerst trockenen Atacama-Wüste in Chile realisiert, wobei die Anordnung der Glocken der Konfiguration der Sterne entsprach, wie sie in der Nacht von Boltanskis Geburt in der südlichen Hemisphäre zu sehen waren. Für den Künstler evoziert das Klingen der Glöckchen "die Musik der Sterne und die Stimmen der schwebenden Seelen". Die gleiche Glockenfiguration wurde schließlich an noch drei weiteren Standorten neu interpretiert: auf der japanischen Insel Teshima, in der Nähe des Toten Meeres sowie auf der Île d'Orléans im Sankt-Lorenz-Strom bei Québec. Diese letzte Arbeit entfaltet sich in einer weißen, schneebedeckten Landschaft (Animitas (Blanc), 2017). Im Espace Louis Vuitton München präsentiert Boltanski die Filme hinter einem Beet aus Blumen sowie hinter zerknitterten, grauen Papieren, die sich im Verlauf der Zeit mit dem Kommen und Gehen der Besucher und Besucherinnen während der Ausstellungsdauer naturgemäß entwickeln und verwandeln.

    Zwischen den Animitas-Installationen leuchten entlang des Besucherpfades die Wörter Départ und Arriveé auf. Für Boltanski resümieren diese das Wesen des menschlichen Daseins: ein Aufbruch und eine Ankunft - voneinander separiert durch verrinnende, vergehende Zeit.

    Courtesy Marian Goodman Gallery and Fondation Louis Vuitton, Photo credits: Louis Vuitton/Christian Kain, © Adagp, Paris 2017

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com
    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen
    Der Eintritt ist frei.

    #fondationlouisvuitton


    Bevorstehende Veranstaltungen:

    Einführung in den Dokumentarfilm 'Die möglichen Leben des Christian Boltanski' (2010, 62‘) und Screening am Donnerstag, den 15. März 2018, um 19:00 Uhr. Der Dokumentarfilm wird kostenfrei im Kino 2 der Hochschule für Film und Fernsehen, Bernd-Eichinger Platz 1, 80333 München, gescreent.
    Um Anmeldung wird gebeten unter info_espace.de@louisvuitton.com

    Finissage am Donnerstag, den 29. März 2018, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier.

    Tags: Ausstellung

  • LETZTES AUSSTELLUNGSWOCHENENDE: BEING MODERN: MoMA IN PARIS

    Noch bis zum 5. März 2018 präsentiert die Fondation Louis Vuitton in ihrem von Frank Gehry entworfenen Gebäude eine Auswahl von 200 Werken aus der Sammlung des MoMA.

    Kuratiert vom Museum of Modern Art in New York und der Fondation Louis Vuitton in Paris, dokumentiert Being Modern: MoMA in Paris die großartige und weitreichende Sammlungsgeschichte des legendären New Yorker Museums, die 1929 mit dessen Einweihung begann.

    Erleben Sie moderne Kunst, amerikanischen abstrakten Expressionismus, Minimalismus und Pop-Art durch eine Reihe von Meisterwerken von Matisse, Cézanne, Klimt, Picasso, Calder, Duchamp, Brancusi, Warhol und vieler weiterer Künstler.

    Verlängerte Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag, den 2. bis 4. März 2018: 9:00 Uhr bis 23:00 Uhr
    Entdecken Sie die Ausstellung hier und reservieren Sie Ihren Besuch.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung, Moma

  • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT

    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON OBJETS NOMADES IN FRANKFURT - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Vom 2. bis zum 17. Februar 2018 können Kunden zum ersten Mal die Tradition Louis Vuittons handgearbeiteter, von Reisen inspirierter Objekte in Frankfurt erleben.

    Erstmals 2012 lanciert, führt die Kollektion der Objets Nomades die Tradition Louis Vuittons handgearbeiteter, von Reisen inspirierter Objekte fort, die seither weltweit renommierteste Designer für die Maison entwarfen. Jene limitierten Editionen und experimentellen Prototypen der Objets Nomades bringen eine Hommage an die historischen Spezialaufträge des Hauses zum Ausdruck und lassen gleichzeitig die herausfordernd zeitgenössischen Visionen der internationalen Designer sichtbar werden: Marcel Wanders, Atelier Oï, Maarten Baas, Barber & Osgerby, die Campana Brüder, Damien Langlois-Meurinne, Oki Nendo, Gwenaël Nicolas, Raw Edges, Patricia Urquiola, India Mahdavi und Tokujin Yoshioka.

    Heute gibt es weit über 20 Objets Nomades – von der Hängematte bis zum Beistelltisch, vom schaukelnden bis zum zusammenklappbaren Stuhl. Jedes der Projekte war eine Gelegenheit für die Designer und die kreativen Handwerkskünstler von Louis Vuitton, ihr Savoir Faire synergetisch zu nutzen, um die Idee des Reisens schließlich in ihrer ganz eigenen Formensprache zu interpretieren. Jeder Entwurf verkörpert ihre gemeinsamen Ideale: Die Liebe zur Schönheit edler Materialien, die Möglichkeiten subtil ausbalancierter Proportionen, komplexe und minutiöse Handwerkskunst sowie Sinn für das einzigartige Detail.

    Im Frankfurter Geschäft wird neben einer Selektion der Objets Nomades Kollektion auch eine exklusive Auswahl an Lederwaren in Exotikleder präsentiert.

    Bitte kontaktieren Sie den Louis Vuitton Kundenservice, um Ihren persönlichen Termin mit einem Kundenberater zu vereinbaren.

    Louis Vuitton Frankfurt
    Goethestraße 1, 60313 Frankfurt
    2. Februar bis 17. Februar 2018
    Montag – Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Das Geschäft finden Sie hier.

    Tags: Objets Nomades, Savoir Faire, Design, Geschäfte

  • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS

    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • DIE FONDATION LOUIS VUITTON: BEING MODERN: MoMA IN PARIS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Fondation Louis Vuitton präsentiert eine einzigartige Ausstellung mit über 200 Werken aus den sechs kuratorischen Abteilungen des Museum of Modern Art in New York.

    Kuratiert vom Museum of Modern Art in New York und der Fondation Louis Vuitton in Paris, dokumentiert Being Modern: MoMA in Paris die großartige und weitreichende Sammlungsgeschichte des legendären New Yorker Museums, die 1929 mit dessen Einweihung begann.

    Erleben Sie moderne Kunst, amerikanischen abstrakten Expressionismus, Minimalismus und Pop-Art durch eine Reihe von Meisterwerken von Matisse, Cézanne, Klimt, Picasso, Calder, Duchamp, Brancusi, Warhol und vieler weiterer Künstler.

    Entdecken Sie die Ausstellung hier und reservieren Sie Ihren Besuch.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung, Moma