• CHARLOTTE PERRIAND: INVENTING A NEW WORLD

    Die Fondation Louis Vuitton präsentiert eine große Ausstellung, die der Designerin Charlotte Perriand gewidmet ist. 

    Charlotte Perriand (1903-1999) ist eine freie Frau, die als Pionierin der Moderne sowie als Leitfigur der Designgeschichte des 20. Jahrhunderts gilt und die zur Definition der neuen Art de Vivre beigetragen hat. 

    Charlotte Perriand wurde am 24. Oktober 1903 in Paris geboren. Sie studierte von 1920 bis 1925 an der École de l'Union Centrale des Arts Décoratifs. Zwei Jahre später begann sie als Innenarchitektin in ihrem Atelier am Place Saint-Sulpice zu arbeiten. Ihre Auseinandersetzung mit und ihr Interesse am Möbeldesign führten in den 1920er und 1930er Jahren zur Zusammenarbeit mit Le Corbusier und Pierre Jeanneret. 

    Anlässlich des 20. Todestages von Charlotte Perriand (1903-1999) würdigt die Fondation Louis Vuitton der Architektin und visionären Schöpferin eine Ausstellung mit ihren Arbeiten, welche die Verbindungen zwischen Kunst, Architektur und Design zeigen.

    Links: Charlotte Perriand face à la vallée, um 1930 © ADAGP, Paris 2019 © AChP

    Rechts: Charlotte Perriand auf der « Chaise longue basculante, B306 » (1928-1929) – Le Corbusier, P. Jeanneret, C. Perriand, um 1928 © F.L.C. / ADAGP, Paris 2019 © AChP

    Zur Ausstellung

    Fondation Louis Vuitton Ausstellung Charlotte Perriand
  • CHARLOTTE PERRIAND: INVENTING A NEW WORLD

    Entdecken Sie die Ausstellung der Fondation Louis Vuitton, welche der Designerin Charlotte Perriand gewidmet ist.

    Bis zum 24. Februar 2020 präsentiert die Fondation Louis Vuitton eine groß angelegte Retrospektive, die Charlotte Perriand gewidmet ist; einer freien Frau, die als Pionierin der Moderne sowie als Leitfigur der Designgeschichte des 20. Jahrhunderts gilt und die zur Definition der neuen Art de Vivre beigetragen hat. Verschaffen Sie sich in dem Video einen Überblick über die Ausstellung, welche die Verbindungen zwischen Kunst, Architektur und Design als Hommage an diese visionären Schöpferin untersucht. 

    Die Besucher der Fondation Louis Vuitton in Paris haben die einzigartige Möglichkeit, dank sorgfältig recherchierter und originalgetreuer Rekonstitutionen, zu denen auch von Charlotte Perriand ausgewählte Kunstwerke gehören, in eine Welt der Moderne einzutauchen und so ihre Vision eines 'Gesamtkunstwerks' zu erfassen.

    Charlotte Perriand auf der « Chaise longue basculante, B306 » (1928-1929) - Le Corbusier, P. Jeanneret, C. Perriand, um 1928 © F.L.C. / ADAGP, Paris 2019 © AChP

    Zur Ausstellung

    Fondation Louis Vuitton Ausstellung Charlotte Perriand
  • DIE AUSSTELLUNG 'ABOUT TIME' IM COSTUME INSTITUTE

    DIE AUSSTELLUNG 'ABOUT TIME' IM COSTUME INSTITUTE - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ermöglicht die Ausstellung 'About Time: Fashion and Duration' im Metropolitan Museum of Art. 

    Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Museums präsentiert die Ausstellung die Geschichte der Mode von 1870 bis heute, entlang einer disruptiven Zeitleiste. Die Ausstellung ist nach dem Konzept der 'La Durée' des Philosophen Henri Bergson gestaltet, in welchem die Zeit als etwas aufgefasst wird, das fließt, sich ansammelt und unteilbar ist. Sie ergründet somit, wie die Kleidung zeitliche Assoziationen erzeugen kann, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verschmelzen lassen. Die Ausstellung wird durch das Haus Louis Vuitton, mit der zusätzlichen Unterstützung von Condé Nast, ermöglicht.

    Im Rahmen der Eröffnung findet das The Costume Institute Benefit, auch bekannt als Met Gala, am Montag, den 4. Mai 2020, statt. Der Louis Vuitton Women's Artistic Director Nicolas Ghesquière ist zusammen mit Emma Stone, Lin-Manuel Miranda, Meryl Streep und Anna Wintour Mitvorsitzender des Events.

    MET Gala Event Sponsor Nicolas Ghesquière
  • DIE NEUEN FASHION EYE BÜCHER: JAPAN UND ORIENT-EXPRESS

    DIE NEUEN FASHION EYE BÜCHER: JAPAN UND ORIENT-EXPRESS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ergänzt seine Fashion Eye Bücherkollektion um zwei weitere Titel: Japan von Adolphe de Meyer und Orient Express von Sarah Moon.

    Jedes Buch der Kollektion, welche aktuell 19 Titel umfasst, präsentiert eine Stadt, eine Region oder ein Land durch die Linse eines Modefotografen.

    Mit ausgewählten Bildern aus dem frühen 19. Jahrhundert bringt Baron Adolphe de Meyer, der erste große Modefotograf, der in Paris geboren ist und seiner Zeit weit voraus war, die Geheimnisse eines sich der westlichen Welt öffnenden Japans ans Licht und gewährt seltene Einblicke in die Kultur und Gesellschaft des Landes dieses Zeitalters. Die französische Künstlerin Sarah Moon, die für ihren Stil und ihre Kreativität gerühmt wird, kehrt an Bord des legendären Orient-Express zurück. Mit wohlgesetzten Anspielungen auf vergangene Zeiten gelingt es ihr, die Schönheit eines Zuges, der die Fantasie beflügelt, neu zu erfinden, ohne dabei seine umfassende Geschichte aus den Augen zu verlieren.

    Entdecken Sie die Fashion Eye Bücherkollektion

    Bücher Reisen Fotografie
  • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: COMING OF AGE BY VIRGIL ABLOH

    ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: COMING OF AGE BY VIRGIL ABLOH - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München freut sich, vom 11. Oktober bis zum 23. November 2019 eine von Virgil Abloh kuratierte Gruppenausstellung zu präsentieren.

    Nach den ersten beiden Ausgaben in der Little Big Man Galerie in Los Angeles und im Espace Louis Vuitton Beijing, lädt nun der Espace Louis Vuitton München zur Gruppenausstellung COMING OF AGE ein. In der neuesten Ausgabe, die speziell für München zusammengestellt wurde, stehen Werke von international etablierten als auch aufstrebenden Talenten im Mittelpunkt. Die Guppenausstellung wurde vom Men's Artistic Director Virgil Abloh kuratiert und bietet einen vielfältigen und komplexen Blick auf die männliche Jugend und die verschiedenen Stufen in der Entwicklung eines Jungen: von der Schulzeit über die sozialökonomische Umwelt, die Subkulturen bis hin zur Isolation und Kameradschaft. Die Ausstellung richtet die Aufmerksamkeit auf diese prägenden Jahre und setzt den Fokus auf die Jugend und ihren Optimismus. 

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com
    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen
    Der Eintritt ist frei.
    #fondationlouisvuitton

    Ausstellung München