• FASHION EYE SAINT TROPEZ VON OSMA HARVILAHTI

    • FASHION EYE SAINT TROPEZ VON OSMA HARVILAHTI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE SAINT TROPEZ VON OSMA HARVILAHTI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE SAINT TROPEZ VON OSMA HARVILAHTI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE SAINT TROPEZ VON OSMA HARVILAHTI - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ergänzt seine Fashion Eye Bücherkollektion um einen weiteren Titel, welcher Saint Tropez durch die Linse von Osma Harvilahti präsentiert.

    Der finnische Fotograf Osma Harvilahti wurde auserwählt, um seine unaufdringlichen und persönlichen Ansichten von Saint Tropez zu teilen. Eine Stadt an der französischen Riviera, die wie keine andere mit der Glitzerwelt des internationalen Jetset-Lebens assoziiert wird. Osma Harvilahtis Fotografien sind charakteristisch für fundamentale Dokumentationen voller Spontanität und Details der Welt, die ihn umgibt und auf eine natürliche Weise inspiriert. Die persönlichen Projekte an verschiedenen Orten sowie die Menschen, denen Osma Harvilahti während dieser Zeit begegnete, ermöglichten ihm die intimsten und zugleich lebhaftesten Details seiner Umgebung festzuhalten. 

    Was mit einem frühen Interesse an Straßenfotografie und einer Vorliebe für die reinen Linien und Formen des Bauhausstils begann, entwickelte sich langsam zu einem Gespür, Kompositionen aus alltäglichen Phänomenen zu kuratieren und zu erfassen. Harvilahti kultiviert eine klare und grafische Ästhetik mit intensiven Farben, die Mustern, Schatten, Formen und Oberflächen mit schonungsloser Ehrlichkeit nachgeht.

    Entdecken Sie das Fashion Eye Saint Tropez

    Bücher Reisen Fotografie
  • FASHION EYE FRANZÖSISCHE RIVIERA VON SLIM AARONS

    • FASHION EYE FRANZÖSISCHE RIVIERA VON SLIM AARONS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE FRANZÖSISCHE RIVIERA VON SLIM AARONS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE FRANZÖSISCHE RIVIERA VON SLIM AARONS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • FASHION EYE FRANZÖSISCHE RIVIERA VON SLIM AARONS - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ergänzt seine Fashion Eye Bücherkollektion um einen neuen Titel, welcher die Côte d’Azur durch die Linse von Slim Aarons präsentiert.

    Saint Tropez, Cannes, Antibes, Saint Jean Cap Ferrat, Monaco... Die französische Riviera zählt zu den weltweit fotogensten Reisezielen und erfreut sich bei Stars, Prominenten und dem Jetset schon seit vielen Jahren größter Beliebtheit. Der berühmte US-amerikanische Fotograf Slim Aarons setzte sich als Ziel, 'attraktive Menschen zu fotografieren, die ansprechende Dinge an außergewöhnlichen Orten tun'. Damit war er die perfekte Wahl, um die Atmosphäre der Côte d’Azur für den neuesten Titel der Louis Vuitton Fashion Eye Bücherkollektion einzufangen.

    Slim Aarons hatte seine Karriere während des Zweiten Weltkriegs als Kriegsfotograf bei der US-Armee begonnen, bevor seine Bilder in den bekanntesten Fotomagazinen dieser Epoche, wie Life, Holiday, Flair, Harper's Bazaar und Vogue, veröffentlicht wurden. Seine dokumentarische Darstellung der gesellschaftlichen Elite in zwanglosen Situationen, wie auf Partys, kreierte einen unverkennbaren Look, der ab den 1990er Jahren viele Modedesigner inspirierte. Dieser neue Louis Vuitton Fashion Eye Titel enthält eine Auswahl an Slim Aarons Fotografien, die zwischen den 1950er und 1980er Jahren an der französischen Riviera entstanden sind.

    Entdecken Sie das Fashion Eye Französische Riviera

    Bücher Reisen Fotografie
  • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE ERÖFFNUNG 

    Die Ausstellung wurde in Anwesenheit verschiedener Freunde des Hauses Louis Vuitton im Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin in Moskau eröffnet.

    Am 17. Juni 2019 lud Louis Vuitton zu den Eröffnungsfeierlichkeiten der neuen Ausstellung 'Collection of Fondation Louis Vuitton: Selected Works' im Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin in Moskau zahlreiche Freunde des Hauses ein. Unter anderem reisten Gäste wie Alicia Vikander, Stacy Martin und Natalia Vodianova aus der ganzen Welt an, um die einzigartigen Werke der Ausstellung zu bewundern, an einem Dinner im Pashkov House teilzunehmen und anschließend die Live-Performance der Band Duran Duran auf der After-Show-Party in der Bar Strelka mitzuerleben.

    Die Ausstellung ist vom 19. Juni bis zum 29. September 2019 geöffnet.

    Zur Ausstellung

    Fondation Louis Vuitton Ausstellung Freunde des Hauses
  • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG

    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU: DIE AUSSTELLUNG - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Ausstellung ist vom 19. Juni bis zum 29. September 2019 geöffnet.

    Die Fondation Louis Vuitton zeigt im Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin in Moskau zum ersten Mal eine einzigartige Auswahl an 60 Kunstwerken aus ihren Sammlungsbeständen von über 20 französischen und internationalen Künstlern, die zwischen 1947 und 2018 geschaffen wurden.

    Die Präsentation im Rahmen der 'Hors les murs'-Programmatik stellt das Engagement der Fondation Louis Vuitton für moderne und zeitgenössische Kunst hervor. Die kuratorische Auswahl der Ausstellung hebt darüber hinaus die Besonderheiten des Puschkin-Staatsmuseums hervor und umfasst zugleich eine Vielzahl und Varietät an monographischen Serien und eindrucksvollen Werken.

    Zwei Ausstellungsräume sind der Architektur der Fondation Louis Vuitton gewidmet, welche von Frank Gehry entworfen wurde. Modelle, Zeichnungen, Videos und Panoramaaufnahmen werden so präsentiert, dass die russische Öffentlichkeit das Bauwerk in seiner architektonischen Gesamtheit wahrnehmen und sich zur gleichen Zeit in die Umgebung der Fondation Louis Vuitton mitten im Herzen des Bois de Boulogne versetzt fühlen kann. 

    Die Ausstellung 'Collection of Fondation Louis Vuitton: Selected Works' wird in Verbindung mit einer weiteren Ausstellung der Schtschukin-Sammlung präsentiert. Diese beiden herausragenden Sammlungen helfen den Betrachtern die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Ansätzen der Sammler und in der Entwicklung des Sammelns zeitgenössischer Kunst vom frühen 20. bis zum frühen 21. Jahrhundert nachvollziehen zu können. 

    Isa Genzken, Zwei Bügelbretter,2008
    © Adagp Paris 2019

    Wolfang Tillmans
    © Wolfang Tillmans

    Gerhard Richter, Möhre, 1984
    Gerhard Richter, Lilak [Lilas], 1982
    © Gerhard Richter 

    Bertrand Lavier, Empress of India II, 2005
    © Adagp, Paris, 2019

    Jean-Michel Basquiat, Grillo, 1984
    Jean-Michel Basquiat, Negro Period 1986
    Jean-Michel Basquiat, Napoleonic Stereotypes Circa 44, 1983
    © The Estate of Jean-Michel Basquiat/ Adagp, Paris 2019

    Henri Matisse, La Danse, 1910 © Succession H. Matisse

    Vincent Van Gogh "Portrait of Dr Rey » 

    Paul Gauguin, "Te Arii Vahini (The Queen, The King's Wife)"
    Paul Gauguin, "Aha Oe Feii? (What, Are You Jealous?)"

    Zur Ausstellung

    Fondation Louis Vuitton Ausstellung Hors les murs
  • SAMMLUNGSBESTÄNDE DER FONDATION LOUIS VUITTON IN MOSKAU

    Die Fondation Louis Vuitton zeigt im Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin in Moskau zum ersten Mal eine einzigartige Auswahl an Werken aus ihren Sammlungsbeständen.

    Vom 19. Juni bis zum 29. September 2019 werden in Moskau erstmals 60 Kunstwerke von über 20 französischen und internationalen Künstlern gezeigt, die zwischen 1947 und 2018 geschaffen wurden. Die Präsentation im Rahmen der 'Hors les murs'-Programmatik stellt das Engagement der Fondation Louis Vuitton für moderne und zeitgenössische Kunst hervor. Die kuratorische Auswahl der Ausstellung hebt die Besonderheiten des Puschkin-Staatsmuseums hervor und umfasst zugleich eine Vielzahl und Varietät an monographischen Serien und eindrucksvollen Werken von Alberto Giacometti, Yves Klein, Jean-Michel Basquiat über Andy Warhol bis hin zu Gerhard Richter, Sigmar Polke, Christian Boltanski, Marina Abramovic, Maurizio Cattelan, Andreas Gursky sowie weiteren bedeutenden Künstlern. 

    Gerhard Richter, Lilak [Lilas], 1982

    © Gerhard Richter Crédit photo: Courtesy Antony Meier Fine Arts, San Francisco

    © Gehry Partners, LLP and Frank O. Gehry

    Yves Klein, ANT 104, Anthropométrie sans titre,1960 (Detail of the artwork) 

    © Succession Yves Klein c/o Adagp, Paris, 2019

    Andy Warhol, Self-Portrait, 1967

    Andy Warhol, Self-Portrait in Drag 1980 -1982 (Detail of the artwork) 

    © The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by ADAGP, Paris 2019

    Jean-Michel Basquiat, Grillo, 1984

    © The Estate of Jean-Michel Basquiat / Adagp, Paris 2019

    Maurizio Cattelan, La ballata di Trotski, 1996 

    © Maurizio Cattelan

    Mona Hatoum, Capello per due V, 2013

    © Mona Hatoum

    Bertrand Lavier, Empress of India II, 2005

    © Adagp, Paris, 2019

    Alberto Giacometti, Homme qui chavire, 1950 

    © Succession Alberto Giacometti (Fondation Alberto et Annette Giacometti, Paris + Adagp, Paris 2019) 

    Musique : Pierre Bastien et Eddie Ladoire -Phantom dance #0(Oceanic Garden mix) -Versatile records

    Die Ausstellung ist vom 19. Juni bis zum 29. September 2019 geöffnet.

    Zur Ausstellung

    Fondation Louis Vuitton Ausstellung Hors les murs