• DER LOUIS VUITTON CITY GUIDE ARLES ALS SAMMLERAUFLAGE

    Anlässlich des 50. Jubiläums der 'Les Rencontres de la Photographie d'Arles' veröffentlicht Louis Vuitton für Sammler eine aktualisierte Auflage des Louis Vuitton City Guide Arles.

    Der Louis Vuitton City Guide kehrt nach Arles als Hommage an die Stadt der südfranzösischen Landschaft Camargue und die 'Les Rencontres de la Photographie d'Arles' zurück. Das weltberühmte Festival, dessen 50-jähriges Bestehen im Jahr 2019 gefeiert wird, inspirierte die neue Sammleredition des Louis Vuitton City Guide, der bisher unveröffentlichte Aufnahmen des lokalen Tendance Floue Kollektivs und ausgewählte ikonische Fotografien von Lucien Clergue, Raymond Depardon, André Kertész, Peter Lindbergh und Helmut Newton umfasst. 

    Der Louis Vuitton City Guide Arles ist während des Festivals vom 1. Juli bis zum 22. September 2019 kostenfrei zum Download erhältlich. 

    Laden Sie die Louis Vuitton City Guide App für iOs herunter

    City Guides Arles
  • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK SEOUL VON ICINORI

    • NEW TRAVEL BOOK: SEOUL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • NEW TRAVEL BOOK: SEOUL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • NEW TRAVEL BOOK: SEOUL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • NEW TRAVEL BOOK: SEOUL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ergänzt die Louis Vuitton Travel Book Reihe um einen neuen Titel: Seoul von Icinori.

    Ein Zwischenstopp in Seoul mit dem Designer-Duo Icinori. Die Louis Vuitton Travel Book Reihe lädt renommierte Künstler und vielversprechende junge Talente ein, die Geschichten der Städte und Länder, die sie besucht haben, zu erzählen. Dabei zeigen sie die vielschichtige Architektur der jeweiligen Orte sowie deren besonderen Reiz und zeichnen so ein Bild des Alltags und des Lebens ihrer Menschen. Für das neue Louis Vuitton Travel Book Seoul illustrieren Mayumi Otero und Raphaël Urwiller mit ihrer grenzenlosen Liebe zum Detail das Leben in der geschäftigen südkoreanischen Hauptstadt.

    Der japanisch anmutende Name 'bedeutet nichts Bestimmtes', um es mit den Worten des dahinter stehenden Paares zu sagen. Icinori ist ein Studio, bestehend aus zwei Designern, bildenden Künstlern, Siebdruckern und Verlegern, die sich mit Kunstbüchern, Drucken, Comics und Leporellos befassen. Der französisch-spanisch-japanische Mayumi Otero und der Franzose Raphaël Urwiller begegneten einander an der École Supérieure des Arts Décoratifs in Straßburg, Frankreich, wo sie 2007 auch Icinori, noch während ihres Studiums, gründeten. Seither sind sie als Arbeits- und Lebenspartner gereist, haben gemeinsam erkundet, beobachtet, illustriert und gezeichnet – all dies mit ihrer außergewöhnlichen Liebe zum Detail, welche die Art von Akribie zeigt, die nur leidenschaftlichste Künstlerinnen und Künstler auszeichnet.

    Entdecken Sie die Louis Vuitton Travel Books

    Bücher Illustration
  • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK LOS ANGELES VON JAVIER MARISCAL

    • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK LOS ANGELES VON JAVIER MARISCAL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK LOS ANGELES VON JAVIER MARISCAL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK LOS ANGELES VON JAVIER MARISCAL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • LOUIS VUITTON TRAVEL BOOK LOS ANGELES VON JAVIER MARISCAL - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton ergänzt die Louis Vuitton Travel Book Reihe um einen neuen Titel: Los Angeles von Javier Mariscal.

    Nächster Halt: Los Angeles, präsentiert von Javier Mariscal. Die Louis Vuitton Travel Book Reihe lädt renommierte Künstler und vielversprechende junge Talente ein, die Geschichten der Städte und Länder, die sie besucht haben, zu erzählen. Dabei zeigen sie die vielschichtige Architektur der jeweiligen Orte sowie deren besonderen Reiz und zeichnen so ein Bild des Alltags und des Lebens ihrer Menschen. Das neue Louis Vuitton Travel Book Los Angeles, vereint den provokanten und freien, gar respektlosen, Stil des Künstlers Javier Mariscal mit der imposanten kalifornischen Stadt.

    Als Grafikdesigner, Illustrator, Designer, Filmemacher, Maler, Bildhauer und Töpfer provoziert der spanische Künstler Javier Mariscal bewusst und gerne. Sein Motto lautet: 'Hay que romper con todo.' (Du musst mit allem brechen.). Als Legastheniker war Javier Mariscal von frühester Kindheit an vom Zeichnen besessen. Ihn faszinierten Buchstaben und Typografie – eine Leidenschaft, die später einen wesentlichen Einfluss auf sein Werk haben würde.

    Entdecken Sie die Louis Vuitton Travel Books

    Bücher Illustration
  • LOUIS VUITTON IN NEW YORK: ENTDECKEN SIE DEN CITY GUIDE

    LOUIS VUITTON IN NEW YORK: ENTDECKEN SIE DEN CITY GUIDE - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Anlässlich der Cruise 2020 Fashion Show am John F. Kennedy International Airport in New York ist der Louis Vuitton City Guide New York für kurze Zeit kostenfrei zum Download erhältlich.

    Neben der mobilen App bietet Louis Vuitton auch eine gedruckte Version des City Guides sowie zwei weitere Bücher, die einen Blick auf die gigantische amerikanische Stadt gewähren, an. Die New Yorker Ausgabe der Louis Vuitton Travel Books wurde von dem französischen Künstler und Blogger Jean-Philippe Delhomme illustriert und zeigt den Big Apple bunt und aus einer sehr humorvollen Perspektive. Weitere Impressionen der Weltmetropole bietet die Louis Vuitton Fashion Eye Reihe, in welcher die Großstadt durch die Linse des Modefotografen Saul Leiter präsentiert wird.

    Der Louis Vuitton City Guide New York ist vom 6. bis zum 10. Mai 2019 kostenfrei zum Download erhältlich.

    Laden Sie die Louis Vuitton City Guide App für iOS herunter

    Cruise Fashion Show Bücher Fotografie
  • ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: AMAR KANWAR – EXILE

    ESPACE LOUIS VUITTON MÜNCHEN: AMAR KANWAR – EXILE - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Espace Louis Vuitton München freut sich, vom 24. April bis zum 15. September 2019 drei ausgewählte Arbeiten des indischen Künstlers und Filmemachers Amar Kanwar zu präsentieren.

    Der 1964 geborene Künstler und Filmemacher lebt und arbeitet in Neu-Delhi. In seinem von der Geschichte seines Landes tief geprägten Oeuvre spiegeln sich die vielfältigsten Einflüsse wider, die von der indischen Dichtkunst des 15. und 16. Jahrhunderts bis hin zu den Werken des russischen Regisseurs Andrei Tarkovski reichen. Seine Werke regen zum Nachdenken an und beleuchten mit den Mitteln von Video- und Toninstallation Themen wie Nationalismus, Politik, Gewalt und deren soziale Auswirkungen. Kanwar lädt den Betrachter jeweils zu einem einprägsamen persönlichen Erlebnis ein. Neue Generationen von Künstlern möchte er dabei animieren, die sozialen Konsequenzen ihrer Arbeiten zu reflektieren.

    Kanwars Filme sind komplexe, zeitgenössische Narrative, in denen die Intimität der persönlichen Existenz mit größeren, übergreifenden sozio-politischen Kräften in Berührung kommt. Beispielhaft hierfür ist Henningsvaer (2006), eine filmische Interpretation der Thematik Trennung und Exil. Mit einer Mischung aus historischem Filmmaterial, Zeitzeugenaussagen und lyrischer Kinematografie gelingt Kanwar eine mehrschichtige Filminstallation, in der höchst persönliche Geschichten auf die größeren politischen Belange von Macht und Gerechtigkeit stoßen. Bei dem im Gegensatz dazu kürzeren Film A Love Story (2010) handelt es sich um eine lyrische, am Rande einer rasch expandierenden indischen Großstadt angesiedelte Dokumentation, die konfliktreiche soziale Verhältnisse mit einer Symbiose aus poetischer Sensibilität und politischem Bewusstsein behandelt.

    Der Espace Louis Vuitton München lädt im Rahmen der "Hors-les-murs"-Programmatik der Fondation Louis Vuitton dazu ein, diese beiden Filme und eine der jüngsten Installationen des Künstlers, Letter 5 (2017), zu erleben.

    Credit: Amar Kanwar, Henningsvaer (2006). Courtesy of the artist and Marian Goodman Gallery

    Espace Louis Vuitton München
    Maximilianstraße 2a, 80539 München
    Tel.: +49 (0)89 558938100
    E-Mail: info_espace.de@louisvuitton.com
    Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Sonntag: geschlossen
    Der Eintritt ist frei.
    #fondationlouisvuitton

    Bevorstehende Veranstaltungen:
    Vernissage am Mittwoch, den 24. April 2019, von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

    Ausstellung München