• DIE CAPUCINES HANDTASCHE IN DEN FARBEN DER SAISON

    • DIE CAPUCINES HANDTASCHE IN DEN FARBEN DER SAISON - Louis Vuitton Mode NEWS
    • DIE CAPUCINES HANDTASCHE IN DEN FARBEN DER SAISON - Louis Vuitton Mode NEWS
    • DIE CAPUCINES HANDTASCHE IN DEN FARBEN DER SAISON - Louis Vuitton Mode NEWS
    Entdecken Sie die Kampagne mit Michelle Williams und die neuen Farben der Capucines Handtasche.

    In dieser von Peter Lindbergh festgehaltenen Fotoserie bringt Michelle Williams auf unübertreffliche Weise die Raffinesse der Capucines Tasche zum Ausdruck. Die stets stilvolle und zeitlose Handtasche steht erneut im Mittelpunkt einer Louis Vuitton Kampagne und zeigt sich dieses Mal in den neuen Farbtönen der Saison.

    Entdecken Sie die Handtaschen für Damen hier.

    Entdecken Sie die ikonischen Klassiker für Damen hier.

    Tags: Kampagne, Lederwaren, Fotografie, Michelle Williams

  • DIE CRUISE KOLLEKTION IN PALM SPRINGS

    • DIE CRUISE KOLLEKTION IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    Zur Präsentation der zweiten Cruise Kollektion reist Louis Vuitton nach Palm Springs in Kalifornien.

    Die Show wird live am 6. Mai 2015, um 18:15 Uhr in Palms Springs (GMT -7) übertragen und findet an einem ausgesprochen exklusiven Ort statt: Auf dem Anwesen von Bob und Dolores Hope, das ein Wahrzeichen von Palm Springs ist und vom großartigen modernistischen Architekten John Lautner entworfen wurde.

    Das ikonische und futuristische Grundstück liegt hoch oben in Southridge, von wo man das gesamte Coachella Tal überblicken kann. Es ist zum ersten Mal in seiner Geschichte Veranstaltungsort einer Fashion Show.

    Die Immobilie gilt in Palm Springs als größtes privates Anwesen und wurde von dem renommierten Architekten John Lautner konzipiert. Seine Werke in Südkalifornien sind für ihre technische Umsetzung und ihre spektakulären, sinnlichen und progressiven Linien bekannt. Diese Legende unter den Bauwerken von Palm Springs zeichnet sich durch seinen besonderen architektonischen Reiz aus, der für den sogenannten „Wüsten-Modernismus“ so charakteristisch ist.

    Tags: Fashion Show, Cruise, Nicolas Ghesquière, Architektur, Palm Springs

  • ALLES ÜBER DIE ALMA

    Struktur, Eleganz, Temperament – das sind die Charakterzüge dieses großen Klassikers. Die Tasche Alma hat sich mit der Zeit einen eigenen Namen gemacht. Hier ist die bewegte Geschichte dieses Klassikers.
  • Der Geist des Reisens

    Er ist ein Seelenverwandter und Reisegefährte der Maison Louis Vuitton. Mit seinem Fotoapparat um den Hals und seinen Kindheitsträumen im Kopf reist Jean Larivière um den Globus. Auf der Suche nach dem idealen Bild, das Wasser, Erde, den Himmel und die Magie des Reisens wiedergibt. Porträt eines Alchemisten und Abenteurers.
  • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON

    • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • „KEYS TO A PASSION“ IN DER FONDATION LOUIS VUITTON - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Die Fondation Louis Vuitton zeigt vom 1. April bis zum 6. Juli 2015 die Ausstellung „Keys to a passion“.

    Für die dritte Phase des Eröffnungsprogramms präsentiert die Fondation Louis Vuitton eine bemerkenswerte Ausstellung, die den Titel „Keys to a passion“ trägt und vom 1. April bis zum 6. Juli gezeigt wird. Die Ausstellung versammelt eine exklusive Auswahl an Werken, die zentral für die Entwicklung der Moderne waren und den Weg der Kunstgeschichte im 20. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst haben. Sie umfasst Arbeiten von Künstlern wie Mondrian, Malevich, Rothko, Delaunay, Léger, Picabia, Munch, Dix, Giacometti, Matisse, Kupka und Severini.

    Wie schon bei den vorangegangenen Ausstellungen unterstreicht auch „Keys to a passion“ die partnerschaftliche Kooperation der Fondation mit bedeutenden französischen und internationalen Institutionen. Unter den Leihgebern befinden sich unter anderem das Staatliche Eremitage-Museum in Sankt Petersburg, die Tate Gallery of Modern Art in London, das Museum of Modern Art in New York, das Munch Museum Oslo, sowie das Guggenheim Museum in New York. Ebenso werden Werke aus dem Gemeentemuseum Den Haag, dem Puschkin-Museum in Sankt Petersburg, dem Kröller-Müller Museum in Otterlo, dem Russischen Museum in Sankt Petersburg, dem Musée National d’Art Moderne im Centre Pompidou in Paris, dem Kunsthaus Zürich und dem Museum of Contemporary Art in Los Angeles gezeigt.

    Ein Symposium über verschiedene Themen, mit denen sich viele globale Institutionen momentan befassen, findet am 12. und 13. Juni 2015 statt. Dabei werden Fragestellungen wie „Was bedeutet es heutzutage, Kunst zu sammeln?“, “Wer schreibt derzeit Kunstgeschichte?“, “Welchen Einfluss hat der Kunstmarkt darauf?“ und “Was lässt ein Werk ikonisch werden?“ behandelt.

    Die Ausstellung „Keys to a passion“ wurde von Suzanne Pagé und Béatrice Parent in Zusammenarbeit mit Isabelle Monod-Fontaine, die als wissenschaftliche Beraterin fungierte, kuratiert.

    Tags: Fondation Louis Vuitton, Ausstellung