• CRUISE 2017 SHOW: UTOPISCHE ARCHITEKTUR

    Das Museum für zeitgenössische Kunst in Niterói (MAC), das von Oscar Niemeyer, einem brasilianischen Architekten der Moderne, entworfen wurde, ist ein zentrales Symbol der Cruise 2017 Show.

    Brasilianischer Idealismus und Rio de Janeiro bilden den Ausgangspunkt für Cruise 2017. In der Kollektion spiegeln sich die Lebensfreude, Energie, der Multikulturalismus, die Freiheit, der städtebauliche Futurismus und die Romantik des Landes wieder – das gesamte Gefühl von Dynamik, dass die Stadt inspiriert. Der Architekt Oscar Niemeyer bringt das Paradoxon von Zivilisation und Natur miteinander in Einklang, während Brasilien und seine Umweltutopie die ideale Kulisse bieten.

    „Ich bewundere Oscar Niemeyers Überzeugungskraft. Seine Vision, seinen Radikalismus, ja seine Utopie. Eine Modekollektion in einem architektonisch so beeindruckenden Raum präsentieren zu dürfen ist ein Erlebnis für die Sinne. In Rio de Janeiro sind mir vor allem die Bewegung und eine explosive Energie aufgefallen, die irgendwo zwischen Moderne und tropischem Lebensgefühl angesiedelt sind. Ich fand den steten Dualismus von Natur und Stadt und die daraus resultierende Bilderexplosion faszinierend. Für mich bestand die Hauptfrage darin, wie ich alle diese Aspekte, die Teil der brasilianischen Kultur sind, in meine Kollektion einbringen kann, ohne zu vergessen, dass ich nur ein Besucher bin, der seine eigenen kulturellen Bezüge aus Paris und Frankreich zu dem Moment beisteuert.“ – Nicolas Ghesquière

    Fashion Show Nicolas Ghesquière Video Architektur
  • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE

    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: DIE GÄSTE - Louis Vuitton Mode NEWS
    Gäste aus der ganzen Welt finden sich der faszinierenden Umgebung des Niterói Contemporary Art Museum (MAC) zusammen, entworfen vom gefeierten brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer.

    Dieses besondere Gebäude wurde 1991 erbaut und 1996 eröffnet. Das Museum sieht so aus, als sei es soeben auf dem Hügel über der Guanabara Bucht - Rio de Janeiro zugewandt - gelandet. Die weiße Struktur des Gebäudes wird in einem Wasserbecken reflektiert, das den zylindrischen Sockel des Gebäudes "wie eine Blume" umspielt, so der Architekt des Gebäudes.

    In dieser herausragenden Umgebung hat die Fotografin Saskia Lawakas die Gäste einige wenige Sekunden vor der Show eingefangen. Unter den Gästen sind unter anderem: Alicia Vikander, Jaden Smith, Zendaya, Doona Bae, Liu Wen, Catherine Deneuve, Sophie Charlotte, Alessandra Ambrosio…

    Nicolas Ghesquière Ready to Wear Fashion Show Fotografie
  • CRUISE 2017 SHOW: DAS SET

    Entdecken Sie den Schauplatz und die Szenerie der Louis Vuitton Cruise 2017 Fashion Show.

    Louis Vuitton wählte als Schauplatz seiner dritten Cruise Kollektion unter der künstlerischen Leitung von Nicolas Ghesquière, das atemberaubende Niterói Contemporary Art Museum (MAC), entworfen vom gefeierten brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer. Die weiße Struktur des Gebäudes wird in einem Wasserbecken reflektiert, das den zylindrischen Sockel des Gebäudes "wie eine Blume" umspielt, so der Architekt des Gebäudes. Dies ist das erste Mal überhaupt, dass dort eine Fashion Show stattfindet.

    Folgen Sie dem Event am 28. Mai 2016, 16:30 Uhr, Niterói Zeit (Brasilien) live auf de.louisvuitton.com und auf Snapchat.

    Fashion Show Nicolas Ghesquière Ready to Wear Video
  • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION

    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    • CRUISE 2017 SHOW: LOOKS AUS DER KOLLEKTION - Louis Vuitton Mode NEWS
    Wenn sich der Ausdruck brasilianischer Kultur und französische Art de Vivre begegnen

    Für die Cruise 2017 Kollektion greift Nicolas Ghesquière den faszinierenden Dualismus zwischen Moderne und tropischem Lebensgefühl auf, durch den er den kulturellen Reichtum zum Ausdruck bringt, der sich aus der Verbindung von Natur und städtischem Leben ergibt.

    Als eindrucksvolle Hommage an die künstlerische Vision der brasilianischen Künstler Helio Oiticica und Aldemir Martins enthält Nicolas Ghesquières Kollektion hervorragend verarbeitete Gewebe und Formen, die auf den Grundsatz der Leichtigkeit setzen. Dank dieser kreativen Reflexion kann der Artistic Director des HAUSES LOUIS VUITTON eine hinreißende Ästhetik voller Emotionen und Energie präsentieren.

    Fashion Show Nicolas Ghesquière Ready to Wear
  • CRUISE 2017 SHOW: LOOKBOOK TEASER VON KARIM SADLI

    CRUISE 2017 SHOW: LOOKBOOK TEASER VON KARIM SADLI - Louis Vuitton Mode NEWS
    Ein erster Einblick zum Cruise 2017 Lookbook wenige Stunden vor Beginn der Show.

    Wir präsentieren Ihnen einen Einblick in das kommende Lookbook, das in Zusammenarbeit von Karim Sadli und Nicolas Ghesquières Studio im Glanze der brasilianischen Sonne aufgenommen wurde.

    Verfolgen Sie das Event am 28. Mai um 16:30 Uhr Ortszeit Niterói (Brasilien) live auf louisvuitton.com und Snapchat.

    Fashion Show Ready to Wear Nicolas Ghesquière Fotografie