• MICHELLE WILLIAMS UND DIE CAPUCINES

    • MICHELLE WILLIAMS UND DIE CAPUCINES - Louis Vuitton Mode NEWS
    • MICHELLE WILLIAMS UND DIE CAPUCINES - Louis Vuitton Mode NEWS
    • MICHELLE WILLIAMS UND DIE CAPUCINES - Louis Vuitton Mode NEWS
    In diesem Frühjahr kehrt Michelle Williams mit der eleganten und zeitlosen Capucines Tasche, die nun in neuen Farben erhältlich ist, zurück. 

    Die Bilder der Kampagne, erneut fotografiert von Peter Lindbergh und in Szene gesetzt durch Carine Roitfeld, demonstrieren die wahre Empfindsamkeit und zarte Zerbrechlichkeit der Schauspielerin, die eine Spur von Erinnerung zum Ausdruck bringt.
    Ein Hauch von Pariser Vintage-Eleganz, der perfekt zu Michelle Williams passt, hat sie doch gerade den Dreh zu Suite Française beendet, ein Film, der auf dem mehrfach ausgezeichneten Roman von Irène Némirovsky basiert und von einer Liebesgeschichte in den frühen Jahren der deutschen Besetzung Frankreichs handelt.
    Die Capucines, gefertigt aus genarbtem Taurillon-Leder mit einer hellen Note, ist in neuen Farben erhältlich – Kobaltblau, Bleu Electrique, Rose Azalée und Jade – außerdem in einer kleineren Variante mit einem abnehmbaren langen Schulterriemen, der für einen legereren Effekt sorgt. Auch das kontrastierende Innenfutter aus Kalbsleder und der Griff aus Pythonleder verleihen der raffinierten Tote Bag eine modische Note.

    Entdecken Sie die Handtaschen für Damen hier.

    Entdecken Sie die ikonischen Klassiker für Damen hier.

    Entdecken Sie die neuesten Handtaschen für Damen hier.

    Tags: Kampagne, Lederwaren, Fotografie, Michelle Williams

  • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS

    • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    • EIN HAUCH SOMMER IN PALM SPRINGS - Louis Vuitton Mode NEWS
    Die Louis Vuitton Sommer 2014 Kollektion verleiht den Must-haves aus Ready to Wear, Lederwaren, Schuhen und Accessoires eine frische Note. 

    Slim Aarons berühmte Fotografien vom internationalen Jetset aus den 60er Jahren waren die Inspiration für die gesamte Sommer 2014 Kollektion. Aarons Leitspruch war dabei, „schöne Menschen, die schöne Dinge tun, an schönen Orten zu fotografieren“. Ausgehend davon wurden frische Sommerlooks in Pastelltönen geschaffen, die sowohl eleganten als auch legereren Geschmäckern gerecht werden.
    Oben ist eine Auswahl mit den wichtigen Stücken zu sehen: ein Bikini-Top mit 60er-Jahre-Bikinihöschen in Pastellfarben, um die sommerliche Bräune hervorzuheben, ein Tunika-Kleid aus Baumwollseide, das man am Strand tragen kann, sowie ein fließendes, feminines Kleid für einen wunderschönen City-Look.
    Zudem wurde zum ersten Mal für eine Sommerkollektion die ikonische Epi Linie durch Modelle in leuchtenden Farben ergänzt. Um dem Outfit einen krönenden Abschluss zu verleihen, werfen Sie auch einen Blick auf die komfortablen flachen Espadrillen und die eleganten Schuhe mit Keilabsatz aus Kalbsleder.
    Entdecken Sie HIER die gesamte Sommer 2014 Kollektion.

    Tags: Lederwaren, Schuhe, Ready to Wear, Accessoires, Watches & Jewellery, Fotografie

  • NO SUCH THING AS HISTORY: FOUR COLLECTIONS AND ONE ARTIST

    • NO SUCH THING AS HISTORY: FOUR COLLECTIONS AND ONE ARTIST - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • NO SUCH THING AS HISTORY: FOUR COLLECTIONS AND ONE ARTIST - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • NO SUCH THING AS HISTORY: FOUR COLLECTIONS AND ONE ARTIST - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Münchens neuester Raum für zeitgenössische Kunst präsentiert seine erste Ausstellung ab dem 29. März 2014.

    Die Eröffnungsausstellung „No Such Thing As History: Four Collections and One Artist" präsentiert neue Arbeiten von Annette Kelm und Werke aus Münchner Privatsammlungen, kuratiert von Jens Hoffmann.
    „No Such Thing As History: Four Collections and One Artist" untersucht den archivarischen Charakter der Kunstsammlung. Wie eine Bibliothek, die ein Archiv der Literatur darstellt, ist diese nicht nur eine Ansammlung von Werken, sondern darüber hinaus ein Ort, an dem Bedeutung geschaffen, und ein Schauplatz, an dem man zum Zeugen kunstgeschichtlicher Entwicklungen im Rahmen eines größeren historischen Kanons wird. Die Thematik der Ausstellung wird durch Kelms neue Arbeiten definiert, die das Interesse der Künstlerin an der Darstellung von Geschichte in Archiven sowie in kultur- und sozialhistorischen Museen fortsetzen.
    Entdecken Sie HIER mehr über die Ausstellung.

    Tags: Residenzpost, München, Espace culturel, Ausstellung

  • LOUIS VUITTON UND BMW i

    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    • LOUIS VUITTON UND BMW i - Louis Vuitton Historie NEWS
    Louis Vuitton, Pionier der Kunst des Reisens, hat sich mit BMW i zusammengetan, um für den gerade lancierten BMW i8 ein aus Carbonfaser gefertigtes Gepäck-Set zu schaffen.

    Das vierteilige aus exklusiven Koffern und Taschen bestehende Set wurde wohldurchdacht entworfen, um den eleganten Linien des wohl fortschrittlichsten Sportwagens, dem BMW i8, zu folgen. Jedes Gepäckstück erinnert an die Tradition der außergewöhnlichen Handwerkskunst und Innovation des Hauses Louis Vuitton. Modernes Design und erstklassige Materialien wurden mit einer höchst anspruchsvollen und überlegten Konstruktion vereint.
    Weiche, anpassungsfähige Taschen und halb-elastische im Thermoform-Verfahren gefertigte Koffer wurden äußerst intelligent millimetergenau aufeinander abgestimmt. Auf raffinierte Weise passen sie alle perfekt zusammen und lassen sich ebenso wunderbar übereinanderlegen. Der Fahrer hat die Möglichkeit seine wichtigen persönlichen Dinge stilecht und sicher mit sich zu führen, ohne beim eleganten Reisen Abstriche in Bezug auf Komfort und Luxus machen zu müssen.
    Entdecken Sie die gesamte BMW-i8-Gepäckkollektion hier.
    Entdecken Sie mehr HIER.

    Tags: Lederwaren, Gepäck, Roadtrip, Auto

  • EINE POSTKARTE VON ANDRÉ SARAIVA

    • EINE POSTKARTE VON ANDRÉ SARAIVA - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • EINE POSTKARTE VON ANDRÉ SARAIVA - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Der Pariser Graffiti-Künstler André Saraiva hat uns anlässlich seiner Kollaboration mit Louis Vuitton bei der Frühjahr/Sommer Schal & Tücher Kollektion eine Postkarte geschickt.

    Bei einer neuen Zusammenarbeit mit Louis Vuitton bezog André Saraiva seine Inspiration für das Monogram Tuch des Hauses von den Abdeckplanen in seinem Studio. Die Farbspritzer, die er auf das luxuriöse Gewebe aus Seide und Wolle übertrug, bildeten einen natürlich anmutenden Lebensraum für sein Markenzeichen - „Mr. A“. Die Cartoon-Figur mit seinen asymmetrischen Augen schmückt bereits Mauern und Kunstgalerien in Paris und zahlreichen anderen Städten auf der ganzen Welt.
    Er wurde 1971 geboren und betrachtete schon von frühester Kindheit an die Wände als seine Domäne. „Als ich 1981 nach Paris kam, war mir klar, dass die Straße meine Schule, mein Atelier werden würde. Mit Graffiti kann sich der Einzelne der Beherrschung durch die Stadt entziehen und sie sich zu eigen machen.“
    André Saraiva lebt und arbeitet abwechselnd in Paris, New York und Los Angeles. Zurzeit ist er als Creative Director für die französische Zeitschrift „L'Officiel Hommes“ tätig. Seine Kunstwerke sind in Galerien auf der ganzen Welt, von Paris bis New York, Saint Tropez, Stockholm, Los Angeles und Tokio zu sehen.
    Entdecken Sie hier die gesamte Foulards d’Artistes-Kollektion.

    Tags: Postkarte, Accessoires, Zusammenarbeit, André Saraiva, Schals