• Der Sammler Gaston-Louis Vuitton

    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    • Der Sammler Gaston-Louis Vuitton - Louis Vuitton Historie NEWS
    Diese überraschende und farbenfrohe Fotoreihe bietet einen Einblick in die umfassende persönliche Sammlung von Gaston-Louis Vuitton.

    Als Mitglied der dritten Generation der Vuitton-Familie hatte Gaston-Louis vielfältige Interessen, von denen alle äußerst fundamental für die Geschichte des Hauses waren. Seine Bestrebungen – angetrieben durch seine Neugier, seine Vision vom Reisen und dem starken Verlangen, die Dinge tatkräftig anzugehen – wurden direkt oder indirekt zu maßgeblichen Faktoren im Hinblick auf die Zukunft des Familienunternehmens.
    Gaston-Louis Vuitton war seit seiner Kindheit ein gebildeter Mensch und Sammler. Er besaß eine Vielzahl von Koffern und Reiseartikeln, die er bei Antiquitätenhändlern und in Auktionshäusern aufstöberte, außerdem Bücher, Veröffentlichungen über Typografie und vor allem Hotel-Sticker (die normalerweise auf die Koffer der Reisenden geklebt werden). Er nutzte sein Gespür für Architektur und Design für künstlerische, avantgardistische Kollaborationen seiner Zeit und schuf Objekte, die sowohl über praktische als auch ästhetische Aspekte verfügten, darunter kleine Koffer, Flacons und Kosmetiktaschen.
    Die Auswahl der in dieser Fotoreihe präsentierten Objekte soll die reichhaltige Vielfalt seiner Kollektion darstellen: Die meisten der Schätze waren Inspirationsquellen für das Familienunternehmen, andere hingegen, wie beispielsweise der „Despatch Box“-Koffer oder das Kristallflaschen-Set, waren Gegenstände, deren Fertigung dazu beitrug, den Tätigkeitsbereich sowie die technischen Ansätze des Hauses kontinuierlich zu erweitern.
    Diese Vorzüglichkeit der Handwerkskunst wird auf perfekte Weise durch den Koffer, der die persönliche Aktentasche von Gastion-Louis war, verkörpert. Sie wurde mit einem einzigartigen funktionalen Aspekt kombiniert: Ein Schlitz auf der Seite erlaubte dem Besitzer des Koffers, Briefe und Dokumente auf vertrauliche und diskrete Weise dort einzuwerfen.

    Gaston-Louis Vuitton Archiv Fotografie
  • Ein blick auf die gewässer des LV Cup

    Mit dem Erreichen der Halbfinale des Louis Vuitton Cups nehmen unsere drei Wettbewerber weiter an Fahrt auf.

    Aus dem Louis Vuitton Cup wurde vor drei Jahrzehnten das Qualifikationsrennen, das den Herausforderer für den America's Cup ermittelt und vorbereitet. Diese langjährige Partnerschaft ist eine gelungene Symbiose des Hauses mit einem seit 1851 bestehenden, hochgeschätzten Rennwettbewerb - zwei Legenden verbunden durch ihre Leidenschaft für das Reisen und die See.
    In diesem Video richten wir unseren Blick auf die Gewässer, um eine genauere Vorstellung von den dort erreichten Geschwindigkeiten zu bekommen. Erleben Sie die beachtlichen körperlichen Leistungen unserer Teams auf jeder der rivalisierenden Yachten vor der Kulisse der Bucht und der Skyline von San Francisco, welche vom Boot aus fast in den Hintergrund treten.
    Der Sieger des Louis Vuitton Cups wird im Anschluss gegen den Titelverteidiger Team Oracle Racing bei dem am 7. September beginnenden America's Cup antreten.

    Segelsport Louis Vuitton Cup San Francisco Video
  • Immer einen Schritt voraus

    Entdecken Sie diesen animierten Kurzfilm auf der Louis Vuitton Minisite louisvuitton-histories.com, und verfolgen Sie die Geschichte des Reisegepäcks von Louis Vuitton über die Jahrzehnte.

    Zu Beginn des 20sten Jahrhunderts begleiteten von Louis Vuitton handgefertigte Gepäckstücke, allen voran der Schrankkoffer und die Steamer Bag, die Passagiere auf der Fahrt des weltweit ersten Transatlantikliners. Die Legende lebt bis heute weiter.
    Die Zeit hat weite Wege zurückgelegt. Vom Beginn der transatlantischen Linienschifffahrt, als die Koffer von Louis Vuitton ihre Besitzer auf der langen Fahrt über den Ozean begleiteten, bis zu den heutigen Reisen im Zeitalter der Hochgeschwindigkeit, mit einer Keepall über der Schulter oder einem Trolley in der Hand.
    Seit 1854 wagt sich Louis Vuitton auf unbekanntes Terrain vor und setzt neue Maßstäbe im Bereich der Innovation. Seine Geschichte ist vom Pioniergeist bestimmt und die technologischen Fortschritte des Verkehrssystems regen die Fantasie des Hauses an. Dieser Koffer mit vier Rollen, Zéphyr, entspricht ganz diesem Erfindungsgeist.
    Erfahren Sie mehr dazu in der vollständigen Animation.

    Savoir-Faire Koffer Gepäck Video
  • Street Art auf Seide

    Street Art auf Seide - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Entdecken Sie die neue Zusammenarbeit von Louis Vuitton mit Street Artists im Rahmen der neuen Carré Géant Kollektion aus Seide.

    Louis Vuitton hat drei internationale Street Artists – Eko Nugroho aus Indonesien, EINE aus London und den Franko-Tunesier eL Seed – eingeladen, ihre persönliche künstlerische Vision auf ein riesengroßes Carré des Hauses zu übertragen. Diese neue Kollaboration ist eine Fortführung der Initiative aus der letzten Saison, mit Künstlern aus der Street-Art-Szene zusammenzuarbeiten. Damals kollaborierte Louis Vuitton mit AIKO, RETNA und Os Gemeos.
    Die Begeisterung für das Reisen steht im Zentrum der Arbeit von Ben EINE und findet durch die Worte „Great Adventures“ Ausdruck, die in seiner  emblematisch leuchtenden und farbenprächtigen Blockschrift geschrieben sind. Eko Nugrohos faszinierende Designs zeigen eine Mischung aus Einflüssen aus der Pop-Kultur und eher traditionell inspirierten Motiven, während eL Seed arabische Kalligrafie für eine Arbeit mit dem Monogram Muster als Basis verwendet.

    Zusammenarbeit Accessoires
  • Ein Wochenende beim Louis Vuitton Cup

    Letztes Wochenende wurde der America’s Cup Park von den Offiziellen der Stadt San Francisco, angeführt von ihrem Bürgermeister, im Rahmen einer feierlichen Zeremonie eröffnet.

    Tausende von Fans pilgerten an einem wunderbar sonnigen 4. Juli zum Pavillon im America’s Cup Park in San Francisco. Die Fans freuten sich, die Teams begrüßen und eine Präsentation von jedem der teilnehmenden Länder mitverfolgen zu können. Unter den Darbietungen befanden sich unter anderem ein Opernsänger aus Italien, ein schwedischer Chor, die Kapa-Haka-Gruppe aus Neuseeland und eine einzigartige amerikanische Performance der Gruppe ‚Recycled Percussion’ aus Las Vegas.
    Die Feierlichkeiten wurden an den nachfolgenden Tagen mit einer Parade der Wettbewerber sowie der Louis Vuitton Cup Party, die im Palace of Legion of Honor stattfand, fortgeführt.
    Direkt vor dem Palast begrüßten 24 Musiker des „Magik Magik Orchestra“ die Gäste der Louis Vuitton Cup Party mit klassischer Live-Musik. Währenddessen unterhielten drei mit den Farben der Flaggen der Herausforderer dekorierten Akrobaten die Menge, indem sie sich graziös in großen transparenten Blasen bewegten.
    Das Highlight des Abends war eine von World Of Wearable Art (WOW) ausgerichtete Modenschau, bei dem jedes der Herausforderer-Teams durch ein Stück tragbarer Kunst repräsentiert wurde. Die Kostüme der Show wurden speziell für den 30. Jahrestag des Louis Vuitton Cups entworfen.

    Segelsport San Francisco Video