LV now

  • The Love Story Continues…

    • The Love Story Continues… - Louis Vuitton Mode NEWS
    • The Love Story Continues… - Louis Vuitton Mode NEWS
    • The Love Story Continues… - Louis Vuitton Mode NEWS
    Die Kampagne mit Michelle Williams findet ihre Fortsetzung mit einer eindrucksvollen Demonstration der Handwerkskunst Louis Vuittons bei den Lederwaren.

    Die neue Capucines Tasche ist nicht nur elegant und stilvoll – sie birgt auch viele Geheimnisse. Die Ringe des unverwechselbaren Griffs sind vom Schmuck Louis Vuittons inspiriert. Die berühmten Initialen des Hauses, dezent mit Leder konturiert, verleihen der Textur des äußerst originellen, unsichtbaren Überschlags eine besondere Note. In dieser raffinierten Handtasche, die sich in vier verschiedenen hochwertigen Lederarten und unterschiedlichen Farben präsentiert, findet sich gesammelt das umfassende Savoir-Faire von Louis Vuitton wieder. Sie steht für eine unaufdringliche, selbstbewusste Weiblichkeit.
    Wer wäre für die Verkörperung eines unabhängigen Geistes besser geeignet als die Freundin des Hauses Michelle Williams – eine Schauspielerin, die stets von ihrer Leidenschaft angetrieben wird und sich durch ihre gewagte und anspruchsvolle Rollenwahl auszeichnet. Zurzeit dreht sie den Film Suite Française, eine der meisterwarteten Veröffentlichungen der letzten Jahre, die auf dem mehrfach ausgezeichneten Roman von Irène Némirovsky basiert.

    Kampagne Lederwaren Fotografie Michelle Williams
  • DER POP-UP-STORE L'AVENTURE

    Am 12. September feiert Louis Vuitton die Eröffnung des exklusiven Pop-up-Stores L'Aventure auf der Avenue Montaigne 22 in Paris, der dort bis zum 31. Dezember bestehen bleibt.

    „Das Monogram ist wahrscheinlich schon auf allen Gepäckbändern der Flughäfen dieser Welt, an jedem Kreuzfahrtterminal und an jedem Bahnhof gewesen. Die legendäre Signatur steckt voller Abenteuer.“
    Tyler Brulé
    Dieser einzigartige Raum, in Zusammenarbeit mit dem äußerst vielseitigen Redakteur Tyler Brulé entworfen, unterstreicht die umfassende Erfahrung Louis Vuittons auf dem Gebiet des Reisens. Um die Weltreisenden von damals bis heute zu begleiten – wo auch immer es sie hinführt – bietet das Geschäft nicht nur besondere und exklusive Produkte an, sondern auch eine Reihe von einzigartigen Dienstleistungen. Diese umfassen den Personalisierungs-Service (Sonderanfertigungen, den Mon Monogram-Service, Painting- bzw. Hot Stamping-Service), die Kunst des Packens (das an den ursprünglichen Beruf von Louis Vuitton, den des „Kofferpackers“, erinnert) sowie die Reparatur und den Kundenservice durch unsere erfahrenen Handwerkskünstler.
    Von Kofferbetten für Expeditionen auf dem afrikanischen Kontinent bis hin zu Gepäckstücken, die für die Halbkettenfahrzeuge in Asien geeignet sind – Louis Vuitton ist der Inbegriff des Abenteuers. Das Haus zollt dem Streben nach der Entdeckung des Unbekannten Tribut und zelebriert das stilvolle Reisen mit Gepäckstücken im legendären Monogram Canvas, Accessoires und Outfits für den modernen Reisenden.

    Video Geschäfte Monogram Gepäck Kurator
  • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel

    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    • ‚Timeless Muses‘ eröffnet im Tokyo Station Hotel - Louis Vuitton Kunst & Reisen NEWS
    Louis Vuitton präsentiert die Ausstellung ‚Timeless Muses‘, die vom 31. August bis zum 23. September im Tokyo Station Hotel stattfindet.

    Louis Vuitton ist im Laufe seiner Geschichte von zahlreichen faszinierenden Frauen inspiriert worden. Einige von ihnen blicken auf eine langjährige Freundschaft mit dem Haus zurück, andere waren die Inspirationsquellen für Produkte oder gesamte Kollektionen. Besonders eine jener Frauen, die Kaiserin Eugénie, spielte eine Schlüsselrolle im Leben von Louis Vuitton. Ihre Aura, ihr Einfluss und ihre Leidenschaft für das Reisen förderten seine Bekanntheit weltweit. Auf diese Weise wurde sie zur ersten, treu ergebenen Botschafterin des Hauses.
    Die Ausstellung ‚Timeless Muses‘, die im kürzlich renovierten Tokyo Station Hotel stattfindet, ermöglicht ihren Besuchern nicht nur, mehr über Kaiserin Eugénie zu erfahren, sondern ebenfalls über fünf andere faszinierende Frauen, die Teil der Geschichte von Louis Vuitton sind. Charlotte Perriand, Françoise Sagan, Catherine Deneuve, Kate Moss und Sofia Coppola sind Frauen, die die Welt um sich herum mit ihrer ganz eigenen Vision erstrahlen lassen. Abenteuerinnen, Pionierinnen und Erobererinnen in einer schnelllebigen Welt: Diese sechs Frauen sind die Musen von Louis Vuitton.
    Die nun eröffnete Ausstellung ‚Timeless Muses‘ verwendet eine immersive Digitaltechnik, um ihren Besuchern die sechs außergewöhnlichen Frauen näherzubringen.

    Tokio Event
  • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST …

    • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST … - Louis Vuitton Historie NEWS
    • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST … - Louis Vuitton Historie NEWS
    • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST … - Louis Vuitton Historie NEWS
    • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST … - Louis Vuitton Historie NEWS
    • UND DER GEWINNER DES LOUIS VUITTON CUPS IST … - Louis Vuitton Historie NEWS
    Beim 34. Louis Vuitton Cup, der in der Bucht von San Francisco ausgetragen wurde, steht nun der Sieger und gleichzeitig auch der Herausforderer für den kommenden America's Cup fest.

    Die zwei Finalisten, das italienische Team Luna Rossa und das Emirates Team New Zealand, kämpften in den letzten Rennen um den Sieg – manchmal nur mit einem äußerst geringen Abstand. Das Emirates Team New Zealand um Skipper Dean Barker ging ohne nennenswerte technische Probleme in Führung und gewann in der Finalrunde mit 4:1. Der Skipper von Luna Rossa, Max Sirena, erklärte, dass sein Team nur eine Chance gehabt hätte, gegen die Kiwis zu gewinnen, wenn es eine einwandfreie Leistung abgeliefert hätte.
    Entsprechend gewann das Emirates Team New Zealand den Titel und steht nun als Sieger des 34. Louis Vuitton Cup fest. Die Crew stellt sich am 7. September der Herausforderung, gegen das Team Oracle USA im America's Cup anzutreten. Viele Zuschauer kamen, um sich die Übergabe des Pokals und die anschließenden Feierlichkeiten im Rahmen eines Galadinners im Fairmont Hotel anzusehen.
    Seit 1983 ist der Louis Vuitton Cup die Trophäe, die dem Gewinner der Challenger Selection Series, der Qualifikation für den America's Cup, überreicht wird.

    Segelsport San Francisco