Nachhaltigkeit 12/09

Kreativität als Kreislauf

Die Produkte von Louis Vuitton werden so entworfen, dass sie nachhaltig und langlebig sind. In jeder Phase des Kreativprozesses werden die Umweltauswirkungen der Kreationen, die während des gesamten Produktlebenszyklus entstehen, analysiert: Die Maison schont die Ressourcenvielfalt, indem weniger Rohstoffe eingesetzt werden, insbesondere recycelte und aus biologischem Anbau stammende Materialien. Zudem wird das Klima geschützt, indem bei der Anfertigung der Produkte weniger Energie eingesetzt wird und die Erneuerbarkeit dieser bereits in den ersten Phasen des Kreationsprozesses integriert ist. Im Jahr 2020 wurden bereits 33% der Produktkategorien einer Lebenszyklusanalyse (LCA) unterzogen.

Das Versprechen von Louis Vuitton:

100% der Produkte werden bis 2025 in einem nachhaltigen Prozess angefertigt

100% wiederverwendete oder recycelte Materialien für Events und Schaufenster bis 2025

Nachhaltiges Produktdesign

Louis Vuitton arbeitet an innovativen und kreativen Kreisläufen, um die Nachhaltigkeit der Produkte fortlaufend zu verbessern.

Reduzierung des Einsatzes von Rohstoffen:

3D-Prototyping: Alle Phasen zur Anfertigung von Produktprototypen, vom Scannen der Modelle bis zum 3D-Druck, wurden neu durchdacht, um Materialreste zu reduzieren. Dank dieser innovativen und vielseitigen Technologie können Anpassungen oder Farbvariationen in Echtzeit vorgenommen werden, was sowohl die kreativen Möglichkeiten erweitert als auch die Verschwendung von Materialien eliminiert.

Wiederverwendung von Materialien:

Die optimale Nutzung von recycelten und aus biologischem Anbau stammenden Rohstoffen ist für Louis Vuitton von großer Bedeutung: Seit 2019 werden in den Kollektionen der Maison zunehmend aufbereitete Materialien verwendet, wie beispielsweise bei der LV Felt Kollektion (2021), die aus recycelter Wolle, recyceltem Polyester und recyceltem Kunststoff besteht, oder bei dem Sneaker Charlie, der zu 90% aus wiederverwendeten und biologisch erzeugten Materialien besteht.
Die Nutzung von Rohstoffen zu optimieren ist eines der Hauptanliegen von Louis Vuitton. Im Jahr 2018 hat Louis Vuitton daher eine eigene Recyclinganlage sowie ein Ressourcenzentrum für ungenutztes Leder und Textilien geschaffen.
Im Rahmen dieser Initiative wurde ein permanenter Ausstellungsraum eingerichtet, von dem sich alle Teams des Hauses Louis Vuitton inspirieren lassen können.
Die Wiederverwendbarkeit dieser Materialien ist von Beginn an bei der Entwicklung aller neuen Kollektionen ein integraler Bestandteil aller Kreativprozesse der Louis Vuitton Teams.
Um ein konkretes Beispiel zu nennen, wurden 9.000 Quadratmeter ungenutztes Leder verwendet, um im Sommer 2019 Schaufenster mit 130.000 dünnen Lederstreifen zu gestalten.

Upcycling von Produkten:

Upcycling ist die Kunst, ein Produkt, das nicht mehr in Gebrauch ist, in ein völlig neues Produkt mit erhöhtem ästhetischem oder funktionalem Wert zu verwandeln. Der ikonische LV Sneaker, der bei Virgil Ablohs erster Modenschau für Louis Vuitton im Jahr 2019 vorgestellt wurde, erhielt 2020 eine neue, nachhaltige Komponente.
Die Sneaker aus der Frühjahr Sommer 2021 Kollektion wurden vollständig aus Komponenten der ersten Modelle von 2019 hergestellt. Diese einzigartige Produktion ermöglichte zirkuläre Kreativität und die Verwendung vorhandener Materialien.
Die 2019 lancierte Louis Vuitton Be Mindful Kollektion ist die erste Upcycling-Kollektion des Hauses, die aus wiederverwendeten Produkten besteht. Für die Be Mindful Kollektion werden Seidenschals und -tücher aus früheren Kollektionen neu interpretiert und erlangen neues Leben, indem sie durch neue Details verändert oder zu Armreifen, Ohrringen und anderen Accessoires verwandelt werden.

Optimierung der Wiederverwendung:

Louis Vuitton arbeitet fortlaufend an neuen Projekten, um den Restmüll zu reduzieren und Überreste der Anfertigungsprozesse wiederzuverwenden.
Zum Beispiel werden Lederreste recycelt, um die Taschen von Louis Vuitton zu stärken oder mit Papier vermischt, um neue Materialien zu schaffen, wie das Papier Cuir, das als Einkaufstasche bei Events zum Einsatz kommt.
Die Maison sucht kontinuierlich nach neuen Wegen, Materialien wiederzuverwenden und zu recyceln. Durch die Bereitstellung von Materialien für junge europäische Designer oder Marken über die Plattform Nona Source oder Spenden an Wohltätigkeitsorganisationen oder medizinische Einrichtungen werden sinvolle Endnutzerkanäle eingebunden. Mittels der Schaffung von Sekundärrohstoffen für industrielle Zwecke, um die Nutzung der Rohstoffe zu optimieren, werden Innovationen angestoßen.

Anfertigung der Produkte, damit sie von Bestand sind

Der Pflege- und Reparaturservice von Louis Vuitton für seine Kunden:

Ateliers auf der ganzen Welt widmen sich ausschließlich der Pflege und Reparatur der Produkte. Sie sorgen dafür, dass die Schönheit der Produkte von Louis Vuitton ein Leben lang erhalten bleibt und diese sogar von Generation zu Generation weitergegeben werden können. Die Möglichkeit zukünftiger Reparaturen, um die Lebensdauer eines Produkts zu verlängern, wird vom ersten Schritt des Entwurfs und der Kreation an in Betracht gezogen. Zu diesem Zweck wird in den Ateliers die Erforderlichkeit der Aufbewahrung von Ersatzteilen im Voraus berücksichtigt, die bei Bedarf sorgfältig zur Reparatur von Produkten ohne Verwendung neuer Materialien verwendet werden können, wodurch der Bedarf an zusätzlichen Rohstoffen verringert wird.

Nachfüllservice für die Parfumflakons: Die Düfte von Louis Vuitton werden in einem einzigartigen Flakon geliefert, der in den Geschäften mittels einer Gravur personalisiert werden kann und dank eines innovativen Systems wieder aufgefüllt werden kann. Dieses neuartige System ermöglicht es Louis Vuitton nicht nur, die Lebensdauer eines einzigen Parfumflakons zu verlängern, sondern ist auch eine Hommage an die Les Fontaines Parfumées, das historische Anwesen von Louis Vuitton in Grasse. Der nachhaltige Ansatz von Louis Vuitton beginnt bereits beim Entwurf des Flakons. Die Maison entschied sich für einen einheitliche Flakon für alle Düfte, um den Einsatz von Rohstoffen zu optimieren und gleichzeitig die Werkzeuge und Herstellungsverfahren anzupassen.

Nachhaltige Gestaltung von Schaufenstern und Planung von Events

Louis Vuitton strebt fortlaufend danach, den Einfluss von Fashion Shows, Ausstellungen und Schaufenster-Designs in den Geschäften auf den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu reduzieren.

Reduzierung der Verwendung von Rohstoffen:

Louis Vuitton verfolgt einen nachhaltigen Ansatz im Kontext der Schaufenstergestaltung, um negative Auswirkungen auf die Biodiversität zu reduzieren.

Im Sommer 2020 wurde in den Schaufenstern der Geschäfte ein Fischschwarm präsentiert, welcher aus recyceltem Kunststoff und recyceltem Meeresschutt entstanden ist.
Die Louis Vuitton Herren Frühjahr Sommer 2020 Fashion Show fand auf dem Place Dauphine in Paris statt und erforderte somit keine weiteren Baumaßnahmen. Dadurch verursachte diese Fashion Show keine zusätzlichen Abfälle. Die wenigen Design-Elemente des Settings wie Tische und Stühle wurden entweder gemietet oder, falls sie gekauft waren, anschließend an künstlerische oder kulturelle Partner in Paris gespendet.

Integration des Nutzungsendes in die Phase der nachhaltigen Gestaltung

Gesamtleistung des Unternehmens

der für große Veranstaltungen genutzten Materialien im Jahr 2020 wurden entweder wiederverwendet oder recycelt.

Wiederverwendung

Travertin, einem natürlichen Kalkstein, der für den Boden der Herren Herbst Winter 2021 Fashion Show verwendet wurde, konnte in den Werkstätten von Louis Vuitton in Beaulieu und Vendôme Villiers wiederverwendet werden.

Spenden

des Holzes sowie der Stoffe, die für die Kulissen der Damen Frühjahr Sommer 2021 Fashion Show im La Samaritaine verwendet wurden, wurden gespendet, damit sie im Bereich der audiovisuellen Produktion weiteren Gebrauch finden können.

Recycling

der Materialien, die für den Bau der Herren Frühjahr Sommer 2021 Fashion Show in Shanghai verwendet wurden, insbesondere Metall und Holz, wurden dank diverser Partner und lokalen Teams letztlich vollständig recycelt.

Erfahren Sie mehr