Kunst & Kultur - Fondation Louis Vuitton

Espace Louis Vuitton München: Ed Atkins

Espace Louis Vuitton München: Ed Atkins

Vom 4. März bis zum 14. August zeigt der Espace Louis Vuitton München die Ausstellung 'Two Burlesques' des britischen Künstlers Ed Atkins.

-2

Ed Atkins definiert sich als visueller Künstler, als Schriftsteller, Lyriker, Drehbuchautor und Musiker. Im Zentrum seines künstlerischen Schaffens stehen der Einsatz digitaler Bilder sowie die Auseinandersetzung mit deren Einfluss auf unsere Alltagserfahrung. Akteure in seinen Videoinstallationen sind 3D-Figuren, die oft einsam und alleine in Szenen auftreten, die “sowohl skurril lebendig als auch völlig tot” wirken. Dass Atkins häufig selbst Protagonist der eigenen Videos ist, zeugt von der Bedeutung, die er der Performance beimisst. Im Rahmen des ‘Hors-les-murs’-Programms der Fondation Louis Vuitton präsentiert Atkins zwei seiner Werke aus dem Sammlungsbestand. Das 2012 entstandene Werk Us Dead Talk Love zeigt eine Meditation über Liebe und Tod in Form eines autobiografischen Geständnisses zwischen zwei abgetrennten Köpfen, zu den Klängen des Musicals Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street. Hauptinhalt der ebenfalls gezeigten Arbeit Even Pricks (2013) ist eine Serie von Reflexionen über psychische Depressionen, die in eine immersive, labyrinthische und dennoch jubilierende Erfahrung mündet.

Espace Louis Vuitton München
Maximilianstraße 2a
80539 München - Deutschland

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag: geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Termin für einen Besuch

Mehr erfahren