Maison Louis Vuitton - Eröffnungen neuer Geschäfte 25/04

Louis Vuitton Rom Etoile

Die Nachbarschaft

Als Wiege der westeuropäischen Zivilisation, als Kulturmetropole und Wunderwerk der Architektur wird Rom seinem Ruf als „Ewige Stadt“ mehr als gerecht. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten ziehen Besucher aus der ganzen Welt nach Rom. Außerdem ist die Stadt für ihre dynamische Kulturszene und den traditionellen Lebensstil bekannt.

Die Piazza di San Lorenzo in Lucina im Herzen Roms zählt zu den prestigeträchtigsten und elegantesten Gegenden Roms - der perfekte Ort für die neue Louis Vuitton Maison.

Die Fassade

Das Gebäude wurde 1907 errichtet und 1917 vom Architekten Marcello Piacentini mit einer Fassade im Jugendstil neu gestaltet. Mittlerweile wurde die Fassade modernisiert, doch die vier halbrunden Eingangsportale empfangen die Besucher noch immer in perfekter Symmetrie.

Das Interieur

Das lichtdurchflutete Geschäft heißt die Besucher mit Lederwaren und Accessoires willkommen. Eine transparente Treppe führt entweder in das Untergeschoss, in das Reich der Herren oder in den ersten Stock zu der Damen Ready-to-Wear und Schuhkollektion.

Zum besonderen Kulturgut dieses Gebäudes zählt ein einzigartiges Kino, in dem jeden Monat eine Reihe von Kurzfilmen gezeigt wird.

Das wunderschöne Gebäude beherbergte einst das erste Kino der Stadt. Heute befindet sich dort die erste Louis Vuitton Maison Italiens. Mit dem integrierten Kino ist diese Maison mehr als nur ein Geschäft im klassischen Sinne, denn hier soll dem italienischen Kino Tribut gezollt werden.

Weitere Geschäfte

Entdecken