Sie möchten eines unserer Geschäfte in Deutschland besuchen?
Erfahren Sie hier mehr zu den aktuellen Bestimmungen in jeder Stadt.
Nachhaltigkeit 10/09

Unterstützung lokaler Gemeinschaften

Unterstützung, Inklusion und Beschäftigung: Überall auf der Welt, wo Louis Vuitton tätig ist, pflegt die Maison besondere Beziehungen zu den lokalen Gemeinschaften.

Aktuelle Maßnahmen:

Fortführung der langfristigen Partnerschaft mit Unicef

Aufbau von Partnerschaften mit lokalen Organisationen weltweit

Die Partnerschaft mit UNICEF: Schutz von Kindern in Notsituationen

Im Jahr 2016 gingen Louis Vuitton und das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) eine globale Partnerschaft ein, um Kindern in Notsituationen auf der ganzen Welt zu helfen. Ziel der Partnerschaft ist es, Spendengelder für UNICEF zu sammeln, damit das Kinderhilfswerk die wesentlichen Interventionen durchführen kann, die zum Schutz, zur Rettung von Leben und zur Gewährleistung der Rechte aller Kinder auf der ganzen Welt erforderlich sind.

Sammeln von Spenden durch den Verkauf des Silver Lockit Armbands
Das Silver Lockit Armband, welches 2016 in Kooperation mit UNICEF erstmals lanciert wurde, ist ein Armband, das speziell von Louis Vuitton entworfen wurde, um Spenden für UNICEF zu sammeln. Nach dem Erfolg der ersten Kollektion im Jahr 2016 wird seitdem jedes Jahr eine neue Kollektion mit unterschiedlichen Farben und Details lanciert. Seit der Lancierung des ersten Silver Lockit im Jahr 2016 konnten im Rahmen der Partnerschaft Spendengelder von knapp 10 Mio. Euro akquiriert werden.
Sensibilisierung durch die #LVforUNICEF-Reporter
Seit Beginn der Partnerschaft werden in jedem Jahr Louis Vuitton Mitarbeiter eingeladen als #LVforUNICEF-Reporter Projekte von UNICEF vor Ort zu besuchen, um sich ein Bild davon zu machen, wie die akquirierten Spendengelder benachteiligten Kindern z.B. in Flüchtlingslagern helfen.
Sammeln von Spenden im Rahmen des 'LV World Run for UNICEF'
2019 wurden die Mitarbeiter von Louis Vuitton auf der ganzen Welt eingeladen, am LV World Run for UNICEF teilzunehmen, um weitere Spenden für UNICEF zu sammeln.

Fördern von beruflichen Integration

Die Teams von Louis Vuitton auf der ganzen Welt unterstützen ihre lokalen Gemeinschaften, indem sie dazu beitragen, den Zugang zu Bildung und Berufschancen für junge Menschen zu verbessern.

Fördern der Zusammenarbeit mit lokalen Bildungseinrichtungen

Louis Vuitton agiert auf lokaler Ebene, um junge Menschen für das Arbeiten bei Louis Vuitton zu begeistern. Die HR-Teams nehmen in den Regionen, in denen sie tätig sind, an Jobmessen teil.
Die Personalverantwortlichen stellen die Maison und die bei Louis Vuitton möglichen Karrierepfade vor. Diese Initiativen ermöglichen es Louis Vuitton, Talente vor Ort zu rekrutieren.

Verbesserung des Zugangs zu beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten für Menschen aus benachteiligten Regionen in Frankreich

Nationales Engagement mit PAQTE:

Um den Akteuren vor Ort in Frankreich so nahe wie möglich zu sein, verstärkte Louis Vuitton im Jahr 2020 sein Engagement für benachteiligte Gebiete durch die Unterzeichnung des Pacte Avec les Quartiers pour Toutes les Entreprises (PAQTE). Diese Initiative verbindet die französische Regierung, Nichtregierungsorganisationen und Privatunternehmen, um in den 1.514 Vierteln, die von der französischen Regierung (Ministère de la Cohésion des Territoires et des Relations avec les Collectivités Territoriales) als am investitionsbedürftigsten eingestuft wurden, Bewusstsein zu schärfen, zu schulen, zu rekrutieren und zu investieren.

Aufbau von Partnerschaften mit lokalen Organisationen:

junge Arbeitssuchende wurden im Rahmen der Partnerschaft mit der französischen Organisation Nos Quartiers ont des Talents (NQT) seit 2007 von insgesamt 93 Louis Vuitton Managern betreut. 207 von ihnen konnten anschließend eine ihren Qualifikationen entsprechende Beschäftigung finden. Dieses Mentorenprogramm erleichtert den Zugang zu einer Beschäftigung für junge Talente aus unterprivilegierten Vierteln oder aus benachteiligten Verhältnissen.

Förderung der Entwicklung von Fähigkeiten

Tage, die der Förderung von Fähigkeiten und Kompetenzen dienen, wurden im Jahr 2019 den Mitarbeitern von Louis Vuitton in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, sich für Anliegen einzusetzen, die ihnen am Herzen liegen. Innerhalb von 48 Stunden haben mehr als 500 von ihnen ihr Interesse an dieser ersten Runde bekundet, um sich freiwillig für einen Tag bei einer Organisation ihrer Wahl zu engagieren.

Förderung des Zugangs zu Kunst und Kultur und der Wahrung des Erbes von Louis Vuitton

Louis Vuittons enge Beziehungen zu den Künsten und das einzigartige Erbe ermöglichen es der Maison, einen aktiven Beitrag zu den kulturellen Angeboten auf der ganzen Welt zu leisten.

Vermittlung der Geschichte des Hauses durch freien Zugang zu den Ausstellungen

Seit der Eröffnung der Ausstellung 'Volez, Voguez, Voyagez' im Grand Palais in Paris im Jahr 2014 hat Louis Vuitton während seiner um die Welt reisenden Ausstellungen über das Erbe der Maison mehr als 3 Millionen Besucher aus aller Welt kostenfrei willkommen heißen können.
Ein innovatives Kulturprogramm, das diese Installationen begleitet, ermöglicht es jedem Besucher, die außergewöhnliche Geschichte von Louis Vuitton auf immer umfassendere Weise zu entdecken. Credits: PENETRABLE BBL BLEU (1999, ed. Avila 2007). Exhibition view at Espace Louis Vuitton Tokyo. Courtesy Fondation Louis Vuitton. © Adagp, Paris 2018. Photo credit: Jérémie Souteyrat/Louis Vuitton.

Förderung von Kunst und Kultur mithilfe der 'Hors-les-murs'-Programmatik der Fondation Louis Vuitton

Mit der 2014 feierlich eröffneten Fondation Louis Vuitton verpflichtet sich die Maison zu einem internationalen Engagement im Bereich der Kultur, sowohl im imposanten Gebäude der Fondation in Paris selbst als auch im Kontext von Partnerschaften mit öffentlichen und privaten Institutionen. Die 'Hors-les-murs'-Programmatik trägt diesen Ansatz in die Welt, in die Espaces Louis Vuitton in Tokio, Venedig, München, Peking und Seoul. Diese Orte, die der Präsentation von vorrangig zeitgenössischer Kunst aus den Sammlungsbeständen der Fondation Louis Vuitton gewidmet sind, stehen der breiten Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung.

Bewahrung des lokalen Erbes von Louis Vuitton

Louis Vuitton beteiligt sich aktiv an der Vermittlung seines kulturellen, lokalen Erbes und fördert die langfristige Erhaltung und Viabilität der Gebiete, in denen die Geschichte von Louis Vuitton geschrieben wurde.

Asnières, das Anwesen der Familie und das Herz von Louis Vuitton

Das Anwesen der Familie in Asnières ist das Herz von Louis Vuitton.
Die Ateliers wurden zunächst im Eiffel-Stil errichtet, der sich insbesondere durch seine Kombination aus Glas und Stahl auszeichnet, und später durch architektonische Elemente des Jugendstils und Art déco ergänzt.
Um den Geist dieses magischen Ortes und seinen einzigartigen historischen Wert zu bewahren, wurden die verschiedenen Stilelemente bei der Renovierung restauriert. Das Savoir Faire der Handwerkskünstler in Asnières ist so außergewöhnlich, dass dort auch heute noch ganz besondere Kreationen wie Hartgepäck, Entwürfe aus seltenen oder exotischen Ledern sowie Sonderanfertigungen angefertigt werden, während das Gebäude, das als Wohnhaus der Familie Vuitton diente, zu einem Museum umfunktioniert wurde.

Grasse und die Les Fontaines Parfumées:

Im September 2016 weihte Louis Vuitton die Les Fontaines Parfumées ein, das kreative Zuhause von Maître Parfumeur Jacques Cavallier Belletrud und gleichzeitig die Geburtsstätte der Parfumherstellung. Das Anwesen wird von der Maison Christian Dior und der Maison Louis Vuitton gemeinsam genutzt.
Inmitten dem Herzen der Stadt ist die dreihundertjährige Bastide, die zu den ersten Parfümerien der Stadt zählt, die für die Öffentlichkeit geöffnet wurden, eng mit der Stadt Grasse und ihrem Erbe verbunden. Grasse galt zunächst als Zentrum der Ledergerberei, bevor sie zur Weltmetropole des Parfums erklärt wurde.
Die Restaurierung der Les Fontaines Parfumées würdigt in jeder Art und Weise das lokale Savoir Faire während es gleichzeitig das Erbe mit Innovation und Modernität verbindet.

Erfahren Sie mehr