Mode - Fashion Shows 01/10

Damen Frühjahr Sommer 2022 Fashion Show

Nicolas Ghesquière präsentierte am Dienstag, den 5. Oktober 2021, die Louis Vuitton Damen Frühjahr Sommer 2022 Kollektion in Paris.

DIE VORSCHAU

Louis Vuitton präsentiert eine Auswahl an Taschen aus der Frühjahr Sommer 2022 Kollektion, die sowohl Neuinterpretationen ikonischer Modelle als auch neue Designs umfasst. Als Hommage an den 200. Geburtstag von Monsieur Louis Vuitton, hebt die Kollektion die unverkennbare Petite Malle der Maison, welche in verschiedenen Ausführungen erscheint, besonders hervor.

DER LOUVRE

Die Kollektion wurde in der prachtvollen Passage Richelieu des Louvre präsentiert, die Monsieur Louis Vuitton als Zugang zu den Gemächern der Kaiserin Eugenie nutzte, für die er als Kofferpacker und Koffermacher exklusiv tätig war. Die Passage liegt zwischen der berühmten Pariser Rue de Rivoli und dem Louvre Museum und öffnet sich zur Cour Napoléon und der Pyramide. Nicolas Ghesquière entschied sich, die geheimnisvolle Atmosphäre der Galerie zu unterstreichen, indem er die Fashion Show in der Abenddämmerung inszenierte.

"Ich wollte diese Ready to Wear Kollektion an Couture grenzen lassen. Es ist ein unerschrockener luxuriöser Stil, der die Vielfalt des Savoir Faire der Maison widerspiegelt."

DIE LOOKS

Die Frühjahr Sommer 2022 Kollektion ist eine Einladung zum großen Ball der Zeit, die Garderoben verschiedener Epochen vereint und so eine Verbindung zwischen Generationen erschafft. Nachdem der Women's Creative Director von Louis Vuitton kürzlich die Kostüme für die Hauptdarstellerin Alicia Vikander in "Irma Vep", einer neuen Serie von Olivier Assayas für HBO, kreiert hatte, ließ er sich von der Fantasie eines Vampirs inspirieren, der durch die Epochen reist und sich an die Mode der jeweiligen Zeit anpasst, ohne den Charme der Vergangenheit zu verlieren. Das Vermächtnis, die Tradition und die Unvergänglichkeit stehen im Mittelpunkt der Kollektion: Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Kleidung weiter, die Ideale der einzelnen Generationen werden transformiert, angepasst, individualisiert und wieder zusammengefügt. Kleidungsstücke werden Teil einer neuen Geschichte, die von verschiedenen Identitäten und Emotionen erfüllt sind.

DIE HIGHLIGHTS

In dieser Saison erkundet Nicolas Ghesquière das Zusammenspiel gegensätzlicher Energien: Gegenwart und Vergangenheit, Aufbau und Zerfall, Couture und Casual, Tag und Nacht. Bestickte Ballkleider treffen auf eine urbane Garderobe und formelle Kleidung begegnet einfachen, andersartige Uniformen. Die Kollektion spielt auch mit Größen und Formen, vergrößert, verkleinert und verbindet sie, um unerwartete Formen zu schaffen, wie beispielsweise einen Faltenrock, der sich in einen Umhang verwandeln lässt. Leicht und himmlisch, aus gerafftem Chiffon gefertigt, präsentiert Ghesquière Ellipse-Kleider mit einem Reifrock. Diese erinnern an die Anfänge von Louis Vuitton, als er funktionale, leichte Koffer für den Transport dieser Strukturen erfand, eine Innovation, die den Bedürfnissen dieser Zeit entsprach.

DIE GÄSTELISTE

Ein Blick auf die Gästeliste der Damen Frühjahr Sommer 2022 Fashion Show im Louvre.