Wild at Heart: Entdecken Sie die neue Kollektion jetzt hier online!
Mode - Fashion Shows 22/06

Herren Frühjahr Sommer 2022 Fashion Show

Virgil Abloh präsentiert am Donnerstag, den 24. Juni 2021, um 14:30 Uhr seine neueste Louis Vuitton Kollektion.

Metaphorisch inspiriert vom Amen Break, einem unbekannten Schlagzeugsolo aus dem Jahr 1969, welches als das Fundament des Hip-Hops und der Dschungelmusik gilt und seither tausende Male gesampelt wurde, thematisiert die Herren Frühjahr Sommer 2022 Kollektion den Mythos von Besitz zeitgenössischer Kreativität. Amen Break verkörpert beispielhaft den Hang der Kunst, fortlaufend zu sampeln. Übertragen auf die Mode bedeutet dies, Anzüge, Trainingsanzüge, Hemden und T-Shirts fortlaufend neu zu interpretieren.

DAS VIDEO

Durch ein breites Spektrum an Talenten erforscht das Video Amen Break die Idee der Übertragung: der Akt der Weitergabe von einer Person zur nächsten, das Erzeugen von Wellen der Veränderung über Generationen hinweg und der Einfluss auf das Leben anderer. Als abstrakte Interpretation der Geschichte des Künstlers Lupe Fiasco zeigt das Video einen Vater und einen Sohn, die durch einen namenlosen Verlust vereint eine Traumwelt durchqueren, um eine Botschaft auf die andere Seite zu bringen. Indem er Kampfsport als einen Ausweg für junge Menschen in der Southside von Chicago inmitten der Gang-Turbulenzen der 1970er und 1980er Jahre förderte, beeinflusste Fiascos Vater eine Generation mit Ideen von Frieden, Verständnis und Ermächtigung.

DIE DETAILS

Die Genetik des Raves als wiederkehrendes Motiv der Kollektion dient als Beispiel für den kulturübergreifenden Genpool vieler Subkulturen, aus denen die Mode heute schöpft. Der Trainingsanzug, eine Ikone der Rave-Kleidung, ist mit sozialen Vorurteilen behaftet. Indem Virgil Abloh ihn dem Maßanzug gegenüberstellt, aktiviert und neutralisiert er gleichzeitig die unbewussten Vorurteile, die mit beiden Kleidungsstücken verbunden sind. Die Kollektion thematisiert die geschlechtsspezifischen Archetypen, die mit bestimmten Kleidungsstücken verbunden sind, und konzentriert sich auf verlängerte Linien als rein menschliche Herangehensweise an Kleidung.

DIE LOOKS